- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Aragon übernimmt Compexx

Der Wiesbadener Finanzvertrieb Aragon AG kauft mehr als die Hälfte (57,4 Prozent) der Anteile an der Compexx Finanzgruppe inklusive deren Schwestergesellschaft FCS Fonds & Credits Service GmbH, beide Regensburg.
Nach Informationen der Financial Times Deutschland beträgt der Kaufpreis rund 10 Millionen Euro. Zu Aragon gehört unter anderem der nach BCA zweitgrößte Vermittler-Pool Jung, DMS & Cie., Wiesbaden.

Compexx ist ein deutschlandweit tätiger strukturierter Finanzvertrieb mit aktuell 600 so genannten Financial Consultants (davon rund 200 in Vollzeit). Diese betreuen etwa 20.000 Kunden an 45 Standorten hauptsächlich in Sachen Altersvorsorge- und Versicherungsprodukte. Die Geschäftsabwicklung erfolgt über eine selbst entwickelte Vertriebsplattform mit offener Architektur.

Aragon-Chef Dr. Sebastian Grabmaier möchte mit der Übernahme vor allem eine Verdoppelung des Absatzvolumens im Segment Versicherungen erzielen und seinen Konzern gleichzeitig breiter aufstellen. Wie die anderen Gesellschaften unter dem Dach der Aragon wird such Compexx unter eigenem Markennamen mit dem bisherigen Management-Team unter Geschäftsführer Lutz Richter weitergeführt.

Grabmeier möchte in den kommenden Jahren einen der größten deutschen unabhängigen, strukturierten Vertriebe für Finanzprodukte aufbauen. ?Wir wollen in der Compexx bis dahin mindestens 1.000 hauptberufliche Berater mit einem Produktabsatz von 1,5 bis zwei Milliarden Euro und einem Umsatzvolumen von rund 100 Millionen Euro an Bord haben?, so Grabmaier über seien Ziele.

Insbesondere vor dem Hintergrund des durch EU-Versicherungsvermittlungsrichtlinie (VVR) sowie die Reform des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG), durch die im Markt ein hoher Konsolidierungsdruck entstehe, sei der Zeitpunkt für die Akquisition ideal. (aks)