Anzeige
Anzeige
27. November 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Berenberg Bank als bester Vermögensmanager 2008 prämiert

Beim diesjährigen Fuchsbriefe-Test der Vermögensmanager im deutschsprachigen Raum belegen die Berenberg Bank, das unabhängige Finanzdienstleistungs-Unternehmen avesco Financial Services und die Credit Suisse Deutschland die ersten drei Plätze. Mit dem Sieg in der Jahres-Gesamtwertung verteidigte die Berenberg Bank erneut ihren Spitzenplatz in der Ewigen Bestenliste, mit der kontinuierlich herausragende Leistungen honoriert werden. Dem Zweitplatzierten avesco Financial Services gelang erstmals der Sprung aufs Siegerpodest. Mit diesem Erfolg zieht die Berliner Vermögensverwaltung auch in die Ewige Bestenliste ein und erobert dort gleich Rang drei.

Das beste Ergebnis der Kategorie ?Top-Portfoliomanagement?, in der die Performance eingereichter Depots bewertet wird, erzielte Flossbach & von Storch. Die Kölner Vermögensverwaltung machte damit einen großen Sprung nach vorn. Die Kombinationswertung ?Vermögensmanagement Plus? entschied wiederum die Credit Suisse Deutschland für sich. Aufgrund kontinuierlich sehr guter Leistungen schob sie sich auch auf Rang zwei in der Ewigen Bestenliste vor.

Die Ergebnisse im Einzelnen: Die besten Vermögensmanager werden einmal im Jahr vom Wirtschafts- und Finanzverlag Fuchsbriefe in Zusammenarbeit mit dem unabhängigen Rankinginstitut firstfive AG und dem Institut für Qualitätssicherung und Prüfung von Finanzdienstleistungen GmbH (IQF) ermittelt, die sich im Juli 2004 zur Private Banking Prüfinstanz zusammengeschlossen haben. Die ?Top-Vermögensmanager 2008? im Überblick: 1. Berenberg Bank, 2. avesco Financial Services, 3. Credit Suisse Deutschland. Die Raiffeisenbank Kleinwalsertal AG und die Bank Vontobel (Österreich) AG mit ihrer Filiale in München folgen im geringen Abstand auf den Rängen vier und fünf.

In der ?Ewigen Bestenliste? werden die langfristig und kontinuierlich besten Vermögensmanager im deutschsprachigen Raum ermittelt. Die Grundlage hierfür bilden die drei jüngsten Fuchsbriefe-Tests der vergangenen fünf Jahre. Auf den vordersten Plätzen befinden sich in diesem Jahr:1. Berenberg Bank, 2. Credit Suisse Deutschland, 3. avesco Financial Services. Feri Wealth Management und die österreichische Bank Gutmann belegen in geringen Abständen hinter den Bestplatzierten die Ränge vier und fünf. Dazu Dr. Jörg Richter, Geschäftsführer des Instituts für Qualitätssicherung und Prüfung von Finanzdienstleistungen (IQF): ?Die Bestplatzierten aus dem aktuellen Testjahr liegen auch in der Langzeitwertung weit vorne. Das ist ein bedeutendes Qualitätskriterium, da anspruchsvolle Kunden im Vermögensmanagement auch kontinuierlich gute Leistungen einfordern?.

In der Kategorie ?Top-Portfoliomanagement? wurden mehr als 70 reale Depots mit unterschiedlichen Risikoausprägungen über einen langfristigen Zeitraum von 36 Monaten verglichen. Die Performance- und Risiko-Messung führte das unabhängige Rankinginstitut firstfive AG durch. Im Ergebnis über drei verschiedene Risikoklassen sind die bestplatzierten Top-Portfoliomanager: 1. Flossbach & von Storch, 2. HVB Wealth Management, 3. Commerzbank.

Sämtliche Rankings sowie die vollständigen Test-Ergebnisse und deren Kommentierung sind im Fuchsbriefe-Report ?Tops 2008 – Die besten Vermögensmanager in A/CH/D/FL/L? zusammengefasst. Zu beziehen ist der 185 Seiten umfassende und 64 Euro teure Report direkt beim Verlag unter www.fuchsbriefe.de

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebliche Krankenversicherung - Mobile Asset Fonds - Immobilienpreise - Nachfolgeplanung

Ab dem 14. September im Handel.

 

Rendite+ 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Ferienimmobilien - Niedrigzinsen - Preisrallye Gewerbeimmobilien - Immobilienkredite

Versicherungen

HDI setzt auf digitale BU-Beratung

Die HDI ermöglicht ab sofort die vollständige digitale Abwicklung der BU-Beratung mittels “vers.diagnose”. Damit sollen Kunden noch während des Beratungsgesprächs zum Thema Berufsunfähigkeit eine belastbare Auskunft über ihre individuelle Versicherbarkeit erhalten.

mehr ...

Immobilien

Wohnimmobilienpreise setzen Aufwärtstrend fort

Die Preise für Wohnimmobilien sind trotz kurzfristiger Schwankungen weiterhin im Aufwärtstrend. Das geht aus einer Auswertung von Europace hervor. Das Unternehmen hat die Preisentwicklung von Bestands- und Neubauhäusern sowie Eigentumswohnungen untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

“Technologie kann nicht ethisch handeln”

“Daten sind das neue Öl”, so der Futurist Gerd Leohnhard auf der Axa Veranstaltung “Tomorrow Augmented”, auf der der Einfluss von Technologie auf unsere Gesellschaft, Arbeits- und Investmentmärkte diskutiert wurde. Leonhard und Vertreter von Axa IM sprachen über Vor- und Nachteile der Digitalisierung unserer Wirtschaft.

mehr ...

Berater

Jetzt also Jamaika – nun gut, wir werden sehen

Die Bundestagswahl ist eine Zäsur für Deutschland. Doch was bedeutet das Ergebnis für die Sachwertbranche? Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A“ für DFV Hotel Weinheim

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Fonds „DFV Hotel Weinheim“ der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG aus Hamburg mit insgesamt 81 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A).

mehr ...

Recht

Das können Vermieter von der Steuer absetzen

Wer eine Immobilie vermietet, erzielt nicht nur Mieteinnahmen, sondern muss auch eine Reihe von Kosten tragen. Cash. gibt einen Überblick über die wichtigsten Positionen, die von der Steuer abgesetzt werden können.

mehr ...