Anzeige
Anzeige
11. August 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ex-SHB-Team gründet Spezialvertrieb

Seit Juli ist eine neue Vertriebsgesellschaft am Start: Die IV Innovative Vertriebskonzepte AG, Oberhaching, (IVAG) versteht sich als B-to-B-Gesellschaft im Bereich geschlossene Immobilienfonds. Ziel sei es, als unabhängiger Partner zusammen mit Emissionshäusern vertriebsorientierte Produkte zu entwickeln und diese zu vermarkten.

Mitglieder des Vorstands sind ehemalige Mitarbeiter des Emissionshauses SHB AG, Aschheim/München: Ex-SHB-Vorstand Hans-Joachim von Malsen sowie Alfred Schweiger und Guido Gerold. Letzterer ist für Produktbeschaffung und Marketing verantwortlich. Schweiger kümmert sich um den Vertrieb und von Malsen hat das Ressort kaufmännische Verwaltung und Finanzen übernommen. Die IVAG hat ihr Büro im Keltenring in Oberhaching, wo bis vor kurzem die SHB ihren Sitz hatte.

Das Unternehmen hat mit dem IFK Sachwertfonds Deutschland 1 nach eigenen Angaben bereits einen Immobilienfonds exklusiv im Angebot. Initiator ist die IFK Initiatorengesellschaft für Kapitalanlagen AG, Grünwald, ein Ableger des Münchner Emissionshauses BVT mit deren Geschäftsführer Tibor von Wiedebach-Nostitz als Vorstand. BVT habe das Produkt zusammen mit der IVAG entwickelt.

Der Fonds ähnelt den SHB-Angeboten: Er investiert zunächst in vier Objekte (ein Bürogebäude in Bonn-Oberkassel und drei Fachmarkt- bzw. Nahversorgungszentren) und soll später weitere Immobilien hinzukaufen. Die Beteiligung ist in verschiedenen Varianten möglich, darunter ein Ansparplan ab 17,50 Euro monatlich und eine stille Beteiligung mit Vorzugsausschüttung. Der Fonds hat ein geplantes Platzierungskapital von rund 82 Millionen Euro inklusive Agio, wovon 32 Millionen Euro bis Ende 2010 eingezahlt sein sollen. Die Mindestbeteiligung beträgt 2.000 Euro für die stille Beteiligung und 5.000 Euro für die anderen Varianten.

Zielgruppe der IVAG seien ?freie und produktunabhängige Vermittler von Finanzprodukten, verkaufsorientierte Berater in der Finanz- und Vermögensberatung und strukturierte Vertriebsorganisationen der Finanzbranche?, so die Selbstdarstellung. ?Wir sind augenblicklich in der Phase, in der wir potenzielle produktive Partner ansprechen und mit den Schulungen beginnen?, sagt von Malsen gegenüber cash-online. Das Unternehmen möchte mittelfristig weitere exklusive Fonds auf den Markt bringen und ein zweites Emissionshaus als Kooperationspartner gewinnen. (aks/sl)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Versicherer fluten Internet mit Lageberichten

Mit einer regelrechten Informationsflut haben Europas Versicherungsunternehmen Kunden und Anleger überschwemmt. Mehr als 100 Seiten zu Geschäftsmodell und Finanzlage legten manche Unternehmen bis Montagmittag im Internet vor.

mehr ...

Immobilien

“Weiter gute Voraussetzungen für Kapitalanleger”

Die vermietete Wohnung als Kapitalanlage steht bei Privatanlegern hoch im Kurs. Über die immense Nachfrage und wichtige Kriterien bei der Auswahl sprach Cash. mit Juliane Mann, Vorstand Vertrieb und Marketing der Project Immobilien Wohnen AG.

mehr ...

Investmentfonds

Ökoworld in Scale notiert

Die Ökoworld AG mit Sitz in Hilden ist neues Mitglied von Scale, dem neuen Index der Frankfurter Börse für kleine und mittlere Unternehmen.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

IVD und Qualitypool fordern Nachbesserung bei WIKR

Die Wohnimmobilienkreditrichtlinie muss überarbeitet werden. Das fordern der Präsident des Immobilienverbandes IVD Jürgen Michael Schick und der Geschäftsführer von Qualitypool Jörg Haffner. Sie wollen Rechtssicherheit bei der Kreditwürdigkeitsprüfung.

mehr ...