Feedback weiterhin auf Wachstumskurs

Der Hamburger Spezialvertrieb Feedback AG hat im zweiten Quartal ein Konzernergebnis von 1,19 Millionen Euro eingefahren und damit gegenüber dem Vergleichswert aus dem Vorjahr von 0,96 Millionen Euro zugelegt.

Die auf den Vertrieb geschlossener Fonds ausgerichtete Gesellschaft baute ihre Umsatzerlöse gegenüber der entsprechenden Berichtsperiode in 2007 von 4,41 auf 5,6 Millionen Euro aus. Operativ erzielte sie 1,06 Millionen Euro und damit 30 Prozent mehr als im zweiten Quartal 2007. Der Vorsteuergewinn summierte sich von April bis Juni auf 1,04 Millionen, teilt das Unternehmen mit.

Auf Halbjahressicht kletterte das platzierte Eigenkapital gegenüber der ersten Vorjahreshälfte von 73 auf 87 Millionen Euro, die Umsatzerlöse wuchsen in gleichen Zeitraum um 47 Prozent auf 12,14 Millionen Euro.

Die Ende 2007 erfolgte Beteiligung an dem Servicepool Netfonds GmbH und die Kooperation mit dem Hamburger Initiator Lloyd Fonds, der im Rahmen einer Kapitalerhöhung im Februar 2008 mit 22 Prozent bei der Feedback eingestiegen war, bewertet die Vertriebsgesellschaft als ?äußerst positiv?.

Der Feedback-Vorstand prognostiziert für das laufende Geschäftsjahr ein Platzierungsvolumen von 260 Millionen Euro, was einem Anstieg um etwa 30 Prozent auf Jahressicht entspricht. Weiter erwartet die Unternehmensführung für 2008 einen Umsatz von über 20 Millionen Euro und ein operatives Ergebnis von etwa 3,5 Millionen Euro.

Die Hamburger streben zudem weitere Kooperationen an und werden im vierten Quartal einen neuen Dachfonds in den Vertrieb schicken, der sich momentan noch in der Konzeption befindet. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.