- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

70 Prozent der Bankkunden flüchten vor weiteren Abschlüssen

Nur 30 Prozent der Bankkunden ziehen in Erwägung, weitere Produkte bei ihrem Bankberater abzuschließen – ein Ergebnis einer Umfrage, die das Finanzportal Fimf gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut Skopos durchgeführt hat. Kriterien für die Befragung von 10.000 Kunden waren die persönliche Betreuung, Verständlichkeit, Zuverlässigkeit, Online-Betreuung und Erreichbarkeit.

Mehr als zwei Drittel der Kunden schließen laut der Umfrage keine weiteren Produkte beim Bankberater ab und obwohl die Kunden mit der Leistung ihrer Bank zufrieden sind, empfehlen nur 40 Prozent sie weiter.

90 Prozent der deutschen Bankkunden sind mit ihrer Bank und dem Service zufrieden, 78 Prozent der Befragten sind überzeugt, auch in einem Jahr noch Kunde bei ihrer derzeitigen Bank zu sein.

Das Online-Banking bewerteten die Bankkunden mit der Note eins, die persönliche Beratung schloss mit der Note zwei ab. Die Verständlichkeit der Beratung sowie die Zuverlässigkeit der Bank wurden jeweils mit 2,1 bewertet. In Sachen Erreichbarkeit können die Banken nachlegen, diese erhielt mit der Note 2,4 die schlechteste Wertung. (ks)