Makler zwischen Optimismus und Pessimismus

Nach einer aktuellen Studie sind Versicherungsmakler der Geschäftsentwicklung des laufenden Jahres gegenüber weitgehend positiv eingestellt. Zwei Drittel der Befragten glauben, dass das Jahr 2009 für Versicherungsmakler ?gut? oder ?sehr gut? laufen wird. Dies ist das Ergebnis einer Befragung der Fachzeitschrift ?Versicherungsmagazin? unter 183 gebundenen und unabhängigen Versicherungsvermittlern.

Dennoch rechnen sie mit einer starken Auswirkung der Finanzkrise auf den Vertrieb von Lebensversicherungsprodukten: 63 Prozent der Makler bezeichnen den negativen Einfluss der Krise als ?stark? oder ?sehr stark?.

Den Vertrieb von privaten Krankenvollversicherungen schätzen 56 Prozent der Umfrageteilnehmer ?weniger gut? oder ?gar nicht gut? ein. Jedoch glauben 42 Prozent an einen positiven Trend in der genannten Sparte.

Beim Vertrieb von Fondspolicen sind sich sechs von zehn Versicherungsmaklern einig, dass die seit Beginn des Jahres geltende Abgeltungssteuer keine Zuwächse bescheren wird. (ks)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.