Mit dem Verbraucherfinanzwissen durch den Anlegerdschungel

Ein neues Online-Portal der Verbraucherzentrale NRW soll privaten Anlegern helfen, sich im Dschungel der Finanzwelt zurechtzufinden. Unter verbraucherfinanzwissen.de, das mit Mitteln des Bundesverbraucherschutzministeriums finanziert wird, finden Interessierte unter anderem Informationen über Arten von Geldanlagen und einen Leitfaden für Beratungsgespräche. Nach Aussagen von Klaus Müller, Vorstand der Verbraucherzentrale NRW, sei dies als eine Ergänzung zur Beratung der Verbraucherzentralen zu sehen.

Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) sagte, dass mit dem Angebot den Anlegern eine „Art Routenplaner“ zur Verfügung gestellt werden solle.

Das Portal ist Teil der im März 2009 vom Bundesministerium gestarteten „Qualitätsoffensive für Verbraucherfinanzen“ (cash-online berichtete hier). Nach der Novellierung des Schuldverschreibungsgesetzes, nach dem eine Protokollierung des Beratungsgesprächs ab 2010 zum Pflichtprogramm gehört (cash-online berichtete hier) und der Fachtagung mit Vertretern der Finanzwirtschaft und des Verbraucherschutzes (cash-online berichtete hier) ist das nach Mitteilung des Bundesministeriums der dritte Schwerpunkt in Sachen Qualitätsoffensive. (ks)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.