Halb Deutschland fürchtet digitalen Bankraub

Angesichts der wachsenden Besorgnis über Bankbetrug würde fast die  Hälfte der deutschen Bankkunden höhere Gebühren für umfassenderen Schutz in Kauf nehmen. Das ist das Ergebnis einer Studie des Forschungsinstituts Ipsos.

internet crimeDemnach fürchten 60 Prozent der deutschen Bankkunden, dass ihr Konto durch Betrug gefährdet sein könnte. Darüber hinaus sagen 28 Prozent der Deutschen aus, dass sie sich gegenwärtig stärker durch Bankbetrug gefährdet sehen als jemals zuvor.

Obwohl lediglich sieben Prozent jemals Opfer von tatsächlichem oder wahrgenommenem Bankbetrug waren – deuten die Ergebnisse darauf hin, dass 45 Prozent der Befragten in Deutschland bereit wären, tiefer in die Tasche zu greifen, damit Banken größere Anstrengungen zur Betrugsprävention unternehmen.

Die Umfrage, an der 6.000 Erwachsene teilnahmen, wurde im Auftrag des internationalen Software-Spezialisten Detica Netreveal von Ipsos durchgeführt. (hb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.