Anzeige
Anzeige
6. Januar 2010, 17:21
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Umfrage: Sparen liegt weiter im Trend

72 Prozent der Deutschen wollen auch 2010 ihr Sparschwein füttern. Der Rotstift soll vor allem bei Energie, Restaurantbesuchen und Reisen angesetzt werden. Betroffen sind aber auch Versicherungen, die im Hinblick auf ihre Kosten optimiert werden sollen sowie die Altersvorsorge, in die die Befragten weniger investieren wollen.

Sparschwein-127x150 in Umfrage: Sparen liegt weiter im TrendDanach steigt der Spar-Index im vierten Jahr in Folge (2008: 65 Prozent; 2007: 62 Prozent), wie eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag des Hannoveraner Finanzdienstleisters AWD herausgefunden hat. Die Befragung wird seit sechs Jahren durchgeführt.

41 Prozent der Befragten erwarten zwar, im Jahr 2010 genauso viel Geld zur Verfügung zu haben wie im Vorjahr. Allerdings rechnen 35 Prozent damit, dass sie weniger Geld im Portemonnaie haben werden. Vor allem die Mehrzahl der Haushalte mit einem Einkommen von bis zu 3.000 Euro brutto im Monat steht der künftigen finanziellen Entwicklung kritisch gegenüber.

Dennoch: Sparer denken an ihre Absicherung

Im Mittelfeld rangieren die Versicherungen. Einsparpotenzial sehen hier 41 Prozent der Befragten – ein Zuwachs von fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Immerhin noch 14 Prozent wollen der Umfrage zufolge auch bei ihrer Altersvorsorge sparen.

Trotz des Sparens denken die Befragten auch an ihre Absicherung. So planen 20 Prozent, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, während 38 Prozent dies bereits getan haben.

Wichtiger wird auch das Thema der privaten Pflegeversicherung. Während im Vorjahr 14 Prozent eine private Pflegeversicherung abgeschlossen hatten, sind es in diesem Jahr 19 Prozent. 17 Prozent planen derzeit den Abschluss einer privaten Pflegeversicherung. (ks)

Forsa Infografik1 in Umfrage: Sparen liegt weiter im Trend

Foto: Shutterstock

Grafik: Forsa/AWD

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Betriebsrente: Garantieverbot kommt

Die Bundesregierung hat die Reform der Betriebsrente beschlossen. CDU, CSU und SPD einigten sich auf eine Neuregelung der betrieblichen Altersvorsorge. Der Bundestag soll dem Gesetzentwurf bereits am 1. Juni zustimmen.

mehr ...

Immobilien

Wohnimmobilienpreise steigen in allen Segmenten

Die Immobilienmärkte sind unruhig in den letzten Monaten. Nach sinkenden Preisen im März verteuerten sich Wohnimmobilien im April wieder. Dr. Thilo Wiegand von Europace erklärt, warum die Preise langfristig nicht nachgeben.

mehr ...

Investmentfonds

“Gold kann zum Werterhalt eines Portfolios beitragen”

Sowohl ein direktes als auch ein indirektes Investment in Rohstoffe ist empfehlenswert, sagt Peter Königbauer, Head of Real Assets bei Pioneer Investments. Er sprach mit Cash. über die Entwicklung des Goldpreises und die Auswahl von Einzeltiteln.

mehr ...

Berater

Schenkungsvertrag: Rückforderungsrecht als Reißleine

Geschenktes darf man nicht zurückverlangen? Das sieht der Gesetzgeber bei Schenkungsverträgen im Rahmen einer Unternehmensnachfolge anders. Mit einer pfiffigen Gestaltung des Schenkungsvertrags kann der Unternehmer jederzeit die “Reißleine” ziehen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bürgerenergie-Projekte dominieren erste Windkraft-Ausschreibung

Die Konsequenzen der aktuellen Ergebnisse der ersten Ausschreibung für Onshore-Windparks sind mehr Wettbewerb, hohe Unsicherheit und weniger Investitionsobjekte. Kommentar von Thomas Seibel, Geschäftsführer der re:cap global investors ag

mehr ...

Recht

Möblierte Wohnungen: Checkliste für Vermieter

Möblierte Wohnungen auf Zeit mieten zu können ist für Mieter und Vermieter praktisch. Auch wenn Mieter und Vermieter in der Regel Privatpersonen sind, müssen sie einige wichtige Punkte beachten. Der Immobilienverband IVD hat eine Checkliste erstellt.

mehr ...