24. April 2012, 18:26
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wesp verlässt MLP

Ewald Wesp (59), Vorstand der MLP Finanzdienstleistungen AG und Vorstandsvorsitzender der ehemaligen MLP Bank AG, scheidet mit Auslaufen seines Vertrags und Vollendung des 60. Lebensjahrs Ende 2012 aus dem Unternehmen aus. Zum 1. Januar 2013 wird er Geschäftsführer des Bankenverbands Baden-Württemberg.

Ewald-Wesp-MLP-127x150 in Wesp verlässt MLP

Ewald Wesp, MLP

Wie MLP mitteilt, bleibt der Bankkaufmann und Betriebswirt Wesp dem Konzern aber in beratender Funktionverbunden und wird zudem auch künftig als Aufsichtsrat der Luxemburger Gesellschaft des Tochterunternehmens Feri agieren.

Zwischen 1968 und 1996 war Wesp in verschiedenen Funktionen in der Kreditwirtschaft tätig. Unter anderem hat er von 1985 bis 1990 das Firmenkundengeschäft der Baden-Württembergischen Bank in Heidelberg geleitet. Von 1990 bis 1996 war er für den Geschäftsaufbau des Instituts in den neuen Bundesländern zuständig.

Seit 1997 ist Wesp Vorstandsmitglied bei MLP, zunächst als Vorstandssprecher und anschließend als Vorstandsvorsitzender der MLP Bank AG. Seit der Verschmelzung der MLP Finanzdienstleistungen AG auf die MLP Bank AG gehört er dem Vorstand des Unternehmens an. Wesp ist Mitglied in mehreren Gremien, unter anderem im Vorstand des Bankenverbands Baden-Württemberg und im Geld- und Kreditausschuss des Deutschen Industrie- und Handelskammertages. (jb)

Foto: MLP

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Nürnberger überarbeitet Spezial-Schutz für Kfz-Betriebe

Die Nürnberger Versicherungen haben den Garanta Spezial-Schutz für Kfz-Betriebe komplett überarbeitet. Dabei wurden viele Leistungen verbessert oder neu aufgenommen. Die Preise für den Tarif lassen die Franken unverändert.

mehr ...

Immobilien

Wo die nachhaltigsten Wohnimmobilieninvestments möglich sind

Immobilieninvestoren müssen zunehmend die Nachhaltigkeit ihrer Investments im Blick haben. Der Investment-Manager Empira Gruppe hat Städte und Regionen unter die Lupe genommen. Welche Top und welche Flop sind.

mehr ...

Investmentfonds

Blackrock: Moderate Risikobereitschaft bei sinkenden Rezessionsrisiken

Der Vermögensverwalter Blackrock erwartet für das kommende Jahr 2020 ein anziehendes Wirtschaftswachstum und abnehmende Rezessionsrisiken.

mehr ...

Berater

Wieso die Effekthascherei von Moneymeets, Friendsurance und Clark nicht mehr funktionieren wird

Blickt man auf das Jahr 2019 zurück, hat sich vor allem gezeigt, dass in den Bereichen Insurtechs und Digitalisierung der Versicherungsbranche ganz besonders das Thema Bancassurance wieder an Fahrt aufnimmt. Ein Gastbeitrag von Stefan Bachmann, JDC Group 

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin untersagt weiteres Baum-Direktinvestment

Die Finanzaufsicht BaFin hat der Nova Vita Trees d.o.o. das öffentliche Angebot des Direktinvestments in Paulownia Bäume in Deutschland untersagt. Der Grund ist der gleiche, wie zuvor schon bei einer Reihe anderer Emissionen.

mehr ...