Anzeige
22. April 2014, 14:19
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

VDVM lädt zum Makler-Symposium

Das 7. Makler-Symposium des Verbands Deutscher Versicherungsmakler e.V. (VDVM) am 7. und 8. Mai 2014 im Sheraton Carlton Hotel Nürnberg widmet sich dem Thema “Verbraucherschutz 2.0”.  Es stehen Vorträge, Podiumsdiskussionen und Foren auf der Agenda.

7. VDVM Makler-Symposium 2014 in Nürnberg

Der VDVM-Vorstand (v.l.n.r.): Holger Mardfeldt, Oliver Fellmann, Dr. Hans-Georg Jenssen (Geschäftsführung), Achim Fischer-Erdsiek, Adelheid Marscheider (Vizepräsidentin), Hartmuth Kremer-Jensen, Peter Wesselhoeft (Präsident), Yorck Hillegaart, Mathias Pahl

Vor dem Hintergrund der aktuellen Gesetzesvorhaben in Brüssel und Berlin habe der Verbraucherschutz beim Vertrieb von Finanz- und Versicherungsprodukten eine sehr hohe Bedeutung erlangt, heißt es in der Einladung des VDVM. In Deutschland habe die große Koalition den Verbraucherschutz mit der Förderung der Honorarberatung verknüpft.

Da der VDVM als Berufsverband den Anspruch habe, praktikable Wege in die Zukunft aufzuzeigen, setze sich das Makler-Symposium im Sheraton Carlton Hotel Nürnberg  intensiv mit dem nicht an allen Stellen bequemen Thema auseinander. Zudem soll auch die Weiterentwicklung des Internets als Plattform für den Vertrieb von Versicherungen thematisch eine Rolle spielen.

Weiterbildungspunkte sammeln

Der erste Tag des VDVM-Makler-Symposiums widmet sich den  Themen “Verbraucherschutz und Versicherungen” und “Vergütung und Verbraucherschutz – zwei Seiten einer Medaille?”. Zu beiden Themen werden Gesprächsrunden und Vorträge stattfinden. Im Anschluss ist eine Abendveranstaltung auf Schloss Atzelsberg bei Erlangen geplant.

Am zweiten Tag des Makler-Symposiums bietet der VDVM mit sechs Foren die Möglichkeit, Weiterbildungspunkte im Rahmen der Initiative “gut beraten” zu sammeln. Zu den Themen gehören unter anderem Datenschutz, Cyber-Risiken und Compliance.

Das vollständige Programm und eine Möglichkeit zur Anmeldung finden Interessierte auf der Website des VDVM. (jb)

Foto: Shutterstock

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...