- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Network Convention 2016: Aussteller-Rekord in Warschau

Der Lübecker Maklerpool Blau direkt hatte seine Maklerpartner vom 24. bis 27. Januar 2016 zur achten Network Convention eingeladen. Zur diesjährigen Veranstaltung in der polnischen Hauptstadt Warschau kamen mehr Aussteller als in den Vorjahren. Cash. war als Medienpartner vor Ort.

Das Tagesprogramm wird traditionell von der Versicherungswirtschaft gestaltet, die in halbstündigen Vorträgen über Neuigkeiten und Produktstrategien ihrer Häuser referiert. In den Pausen und nach dem Ende des Seminartags stehen die Aussteller den Teilnehmern an Ständen im Messebereich Rede und Antwort.

Großes Interesse von Maklern und Versicherern

Wie Blau direkt mitteilt, ist das Interesse an der Network Convention [1] versichererseitig inzwischen so groß, dass der Maklerpool in diesem Jahr zum ersten Mal Gesellschaften die Teilnahme verwehren musste. “Wir hatten rund 20 Prozent mehr Anfragen von Gesellschaften als in den Vorjahren. Mehr konnten wir den Teilnehmern nicht zumuten”, kommentiert die Veranstaltungsleitung.

Auch die Nachfrage von Seiten der Makler ist demnach nach wie vor groß. So kamen auch in diesem Jahr 500 Teilnehmer zur Kongressveranstaltung. “Die Network Convention [2] war in den letzten fünf Jahren in kürzester Zeit ausgebucht. Damit liefern wir eines der erfolgreichsten Messe- und Kongressformate der Versicherungsbranche”, berichtet Chef-Organisatorin Katharina Jäger.

Digitalisierung im Fokus

Den inhaltlichen Schwerpunkt der Network Convention 2016 bildete das Thema Digitalisierung [3]. Rund um das von den Versicherern gestaltete Tagungsprogramm fanden daher verschiedene Seminare statt, die die unterschiedlichen Aspekte des technologischen Fortschritts aufgriffen.

Unter anderem stellten die Rechtsanwälte André Westphal und Matthias Aurand ihr neues Angebot, einen digitalisierten Schadenservice für Verbraucher, vor. Internet-Pionier Ulf Papke referierte in seinem Workshop über den Aufbau einer eigenen Webstrategie und Blau-direkt-Chef Oliver Pradetto präsentierte den Teilnehmern die hauseigene App simplr [4].

Seite zwei: Gala-Abend und Late-Night-Programm [5]

Das Rahmenprogramm der achten Network Convention startete am 24. Januar mit Workshops von elf bis 16 Uhr. Angeboten wurden verschiedene Seminare. Unter anderem stand ein Workshop mit Makler und Trainer Dietmar Schwarz unter der Überschrift “Auf der Schwelle zum Gewerbekundengeschäft [6]” auf dem Programm.

In einem alternativen Seminarstrang stand der Vortrag “Power Speaking – gehirngerecht präsentieren, wirkungsvoll überzeugen” der Experten für Lernerfolg Inge und André Gerhard auf dem Plan. Zudem wurde an diesem ersten Kongresstag nach auch ein Late-Night-Programm mit sieben Seminaren angeboten. So referierte beispielsweise Norbert Lamers [7], Geschäftsführer der Deutschen Makler Akademie, zum Thema “Zukunft Maklerunternehmen”.

Teambuilding und Late-Night-Workshops

An den beiden Kongresstagen – 25. und 26. Januar – konnten die Maklerpartner zwischen drei ganztägigen Vortragsreihen wählen, in denen die teilnehmenden Versicherer in Präsentationen Neuigkeiten rund um ihre Produkte, Problemlösungen und Verkaufsansätze vorstellten. Insgesamt konnten die Teilnehmer der diesjährigen Network Convention [8] über zwanzig Weiterbildungspunkte der Initiative “gut beraten” sammeln.

Zudem stand am Nachmittag des 26. Januar das Teambuilding-Programm  an, bei denen die Teilnehmer zwischen vier verschiedenen Ausflügen nach Warschau wählen konnten. Am Abend des 26. Januar richtete Cash. im Rahmen des Late-Night-Programms eine Diskussionsrunde mit fünf Experten zum Thema “Fintechs [9]” aus. Die Moderation übernahm Cash-Redakteurin Julia Böhne.

Gala-Abend und Optionsprogramm

Ein Highlight der Network Convention in Warschau war der Gala-Abend am 26. Januar. Durch das bunte Programm mit den Auftritten des polnisch-deutschen Comedians Marek Fis und des Wissenschaftlers Dong-Seon Chang führte Trainer und Vertriebsexperte Mario Strehl. Im Rahmen der Gala verrieten die Blau-direkt-Chefs Lars Drückhammer und Oliver Pradetto auch den Veranstaltungsort der  neunten Network-Convention: Vom 22. bis 25. Januar 2017 lädt der Maklerpool nach Istanbul.

Den Abschluss der Network Convention bildete das Optionsprogramm am 27. Januar, in dessen Rahmen vier Vorträge zwischen neun und 11:30 Uhr angeboten wurden. Hannes Heilenkötter, Leiter der IT bei Blau direkt und Geschäftsführer des Berliner Start-ups Dionera [10], zog hier beispielsweise ein Resümee zum Thema “Fünf Jahre Social Media”. Mario Strehl referierte zum Thema “MVP und den digitalen Kindenordner optimal nutzen”. (jb)

 Fotos: Cash. / Blau direkt / Shutterstock