- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Pools & Finance 2016: 1.200 Teilnehmer in Hamburg

Nach dem Auftakt am 7. Juni in Nürnberg fand am 14. Juni der zweite Teil der “Pools & Finance 2016” in Hamburg statt. Zur Messe kamen rund 1.200 Fachbesucher ins Kongresszentrum CCH. 

Rund 1.200 Fachbesucher kamen zum zweiten Teil der “Pools & Finance 2016” ins Kongresszentrum CCH in Hamburg.

Die diesjährige “Pools & Finance [1]” wurde erstmals von der BBG Betriebsberatunsgesellschaft aus Bayreuth ausgerichtet. Veranstalter waren die Maklerpools BCA, Degenia Versicherungsdienst, Jung, DMS & Cie. (JDC), Maxpool, Qualitypool, SDV Servicepartner der Versicherungsmakler und VFM, der Konzeptentwickler Conceptif sowie die Verbände AfW und Votum.

Wie schon der Auftakt in Nürnberg wurde auch der zweite Teil der Messe von einem umfassenden Programm aus Kongressen, Workshops und Vorträgen umrahmt. Bei den vier Kongressen der Veranstalter ging es um die Themen Digitalisierung, Erfolgsformeln für Makler, Baufinanzierung und Fintechs befassten.

Weiterbildungspunkte bei Kongressen und Workshops

Zudem standen 18 Workshops von einigen der 90 Aussteller auf der Agenda. Die Fachbesucher konnten bei Kongressen und Workshops Punkte im Rahmen der Initiative “gut beraten [2]” sammeln. Nach Angaben der Veranstalter waren die Weiterbildungsangebote sehr gut besucht.

Den Abschluss des Messetages sollte ein Fachgespräch zwischen CDU-Politiker Wolfgang Bosbach und Björn Drescher, Geschäftsführer von Drescher & Cie Gesellschaft für Wirtschafts- und Finanzinformation, bilden.

Der Talk wurde allerdings von einem plötzlichen Zusammenbruch des CDU-Politikers überschattet. Nach Augenzeugenberichten verlor Bosbach im Gespräch plötzlich das Bewusstsein. Anwesende leisteten erste Hilfe – ins Krankenhaus musste Bosbach demnach nicht. (jb)

Foto: Cash.