- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Ruhestandsplanung: A.S.I. und BVI 50Plus kooperieren

Der Münsteraner Finanzvertrieb A.S.I. Wirtschaftsberatung und der Bundesverband Initiative 50 Plus e.V. (BVI 50Plus) haben einen Kooperationsvertrag geschlossen.

Der Finanzvertrieb A.S.I. kooperiert mit dem Bundesverband Initiative 50Plus.

Ziel der Zusammenarbeit ist die bessere materielle Absicherung von Best Agern im dritten Lebensabschnitt [1]. Wie die Kooperationspartner mitteilen, wird der BVI 50Plus künftig das Konzept der A.S.I. für eine ganzheitliche Beratung zur Planung dieser Lebensphase empfehlen und auf Wunsch Kontakt zu A.S.I.-Ruhestandsberatern vermitteln. Mittelfristig sei zudem die Durchführung gemeinsam konzipierter Seminare speziell für die Zielgruppe der Generation 50plus [2] geplant.

Vor Abschluss der Kooperation ist das A.S.I.-Beratungskonzept demnach ausführlich durch den BVI 50Plus evaluiert worden. “Unsere erfahrenen und zertifizierten Ruhestandsberater [3] kümmern sich intensiv um die materiellen Aspekte dieser Lebensphase. Wir freuen uns, dass der BVI 50Plus die gute Arbeit anerkennt”, sagt Franz-Josef Rosemeyer, Vorstand der A.S.I. Wirtschaftsberatung.

BVI 50Plus: Notwendigkeit der frühzeitigen Absicherung

Der BVI 50Plus sieht sich als Interessenvertreter von rund 34 Millionen Menschen im Alter ab 50 Jahren in Deutschland. Der Verband will sich gegenüber Politik, Gesellschaft und Wirtschaft für die Bedürfnisse der Generation 50 Plus einsetzen. Er ist beim Deutschen Bundestag als Interessenvertretung registriert und kooperiert mit 61 Verbänden und Institutionen.

“Es gehört zu unseren Anliegen, einer breiten Öffentlichkeit die Notwendigkeit einer durchdachten und frühzeitig geplanten Sicherung der materiellen Grundlagen zu vermitteln. Die speziell qualifizierten Berater von A.S.I. [4] leisten hier mit ihrer hohen Finanzexpertise hervorragende Arbeit”, sagt Uwe-Matthias Müller, geschäftsführender Vorstand des BVI 50Plus. (jb)

Foto: Shutterstock