27. Januar 2017, 11:36
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Wir wollen Treiber der digitalen Transformation sein”

Die Plattform “finanzcheckPro” ist im letzten Jahr mit dem Ziel gestartet, Vermittlern zu ermöglichen, ihr Dienstleistungsspektrum unkompliziert um das Kreditgeschäft zu erweitern. Dr. Malte Raudszus, der Leiter der Plattform, hat mit Cash.Online über die ersten Monate am Markt und die Ziele für 2017 gesprochen.

Wir wollen Treiber der digitalen Transformation sein

Malte Raudszus: “Unsere Partner sollen finanzcheckPro als Technologieführer unter den Anbietern von Ratenkreditvergleichen und Vermittlungslösungen wahrnehmen.”

Cash.Online: Im Juni 2016 ist finanzcheckPro gestartet. Was ist seitdem passiert?

Raudszus: 
Wir haben unser Angebot an die Partner diversifiziert: Neben der klassischen, ganzheitlichen Beratung für Ratenkredite auf Basis unserer Vergleichstechnologie, besteht nun auch die Möglichkeit des Tippgebens. Dabei kann der Partner frei wählen, in welchem Umfang er Tipps an uns weitergeben möchte.

In der Variante “Tippgeber Light” leitet er die Kontaktdaten und die gewünschte Kreditsumme des Kunden an finanzcheckPro weiter. Besteht beispielsweise bereits ein näherer Kontakt zum Kunden, kann der Partner als “Tippgeber Comfort” auch umfangreichere Informationen zum Kreditwunsch seines Kunden sammeln und finanzcheckPro zur Verfügung stellen.

In beiden Fällen findet die finale Beratung bis zum Abschluss des Kredites dann durch die Experten von Finanzcheck.de statt und der Partner erhält eine entsprechende Provision für seinen Tipp.

Für unsere größeren Partner, die über ein eigenes Vertriebsnetzwerk verfügen, bieten wir zudem Vor-Ort Schulungen an. Diese werden von den Schulungsexperten von Finanzcheck.de begleitet und können zum Beispiel als ganztägiges Seminar erfolgen. Wenn Partner individuelle Unterstützung in bestimmten Situationen benötigen, richten wir auch gerne Webinare nach Bedarf aus.

Wie haben Sie die Messesaison 2016 erlebt?

Ein besonderes Highlight für die Marke finanzcheckPro war der Auftritt auf der Leitmesse DKM im Oktober 2016. Hier waren wir mit drei Ständen vertreten und konnten uns so über zahlreiche, neue Kontakte aus der Finanzbranche freuen. Unsere Messeauftritte in 2016 waren insgesamt sehr erfolgreich und haben viele spannende Kontakte vom Einzelmakler bis hin zu größeren Kooperationen gebracht.

Wir konnten unser bestehendes Netzwerk weiter ausbauen und uns auch neuen, bisher unerschlossenen Vermittlersegmenten annähern. Natürlich sind wir auch offen für Gespräche mit Partnern, für die das Thema Finanzierung komplett neu ist.

Seite zwei: “2017 wollen wir unsere Partnerbasis substantiell ausbauen

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Interne Qualitätsoffensive bei FiNUM.Finanzhaus

Bereits vor mehr als fünf Jahren der ging Finanzvertrieb FiNUM.Finanzhaus an den Start. Die Tochter der JDC Group AG bringt ihre Berater in der internen Wissensschmiede FiNUM.Akademie auf den neuesten Stand hinsichtlich Anlage- und Vorsorgeprodukte sowie regulatorischer Erfordernisse.

mehr ...

Immobilien

Wann für das selbstgenutzte Familienheim keine Erbschaftssteuer anfällt

Kinder können das Familienheim steuerfrei erben, wenn sie innerhalb von sechs Monaten nach dem Erbfall selbst einziehen. Nur in besonders gelagerten Fällen kann dieser Zeitraum verlängert werden, entschied der Bundesfinanzhof in seinem Urteil vom 28.5.2019.

mehr ...

Investmentfonds

Nervenkrieg um den Brexit geht weiter

Das Brexit-Drama geht abermals in die Verlängerung. Das britische Unterhaus verschob am Samstag die Entscheidung über das neue EU-Austrittsabkommen und fügte damit Premierminister Boris Johnson eine weitere empfindliche Niederlage zu. Nun ist Johnson eigentlich gesetzlich verpflichtet, bei der Europäischen Union eine Verschiebung des für 31. Oktober geplanten EU-Austritts zu beantragen. Und trotzdem will Johnson versuchen, den Termin noch zu halten.

mehr ...

Berater

Mehr Power für den Finanzvertrieb

Mit einer neuen IT-Lösung will die Inveda.net GmbH das Redaktionssystem mit dem Maklerportal vereinen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bundestag verabschiedet Reform der Grundsteuer

Der Bundestag hat am Freitag nach langem Ringen mit den Ländern Neuregelungen bei der Grundsteuer verabschiedet. Das Parlament stimmte außerdem einer Änderung des Grundgesetzes zu, damit Länder eigene Regelungen entwickeln können.

mehr ...

Recht

P&R: Weitere Anlegerklage gegen den Vertrieb abgewiesen

Ein Vertrieb, der Container der inzwischen insolventen P&R-Gruppe an eine Anlegerin verkauft hatte, hat seine Pflicht zur Plausibilitätsprüfung nicht verletzt. Das geht aus einem weiteren klageabweisenden Urteil hervor, das die Kanzlei Dr. Roller & Partner aus München erstritten hat.

mehr ...