- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Germanbroker.net: Deutliches Erlösplus im Kompositgeschäft

Wie der Hagener Maklerverbund Germanbroker.net mitteilt, hat er seine Erlöse im Geschäftsjahr 2016 deutlich steigern können. Besonders kräftig ist der Zuwachs demnach im Kompositgeschäft ausgefallen.

Germanbroker.net steigerte 2016 seine Erlöse um 12,3 Prozent auf 12,06 Millionen Euro.

Germanbroker.net [1] (gBnet) konnte die Erlöse im vergangenen Geschäftsjahr um 12,3 Prozent auf 12,06 Millionen Euro erhöhen und den höchsten Nettoprämienzuwachs seit Gründung erzielen. Das geht aus einer Mitteilung des Hagener Maklerverbunds hervor.

Im Kompositgeschäft sei der Zuwachs besonders kräftig ausgefgallen. Die hauseigenen Deckungskonzepte “ProfiLine”, “ExpertLine” und “BusinessLine” hätten sich hier demnach als “wichtige Umsatzmotoren” erwiesen.

Starker Zuwachs beim  Vorsteuergewinn

“Deckungskonzepte erfordern viel Aufwand, wenn sie wettbewerbsfähig und immer aktuell sein sollen. Den nehmen wir unseren Partnern ab. Wir verhandeln für sie mit den leistungsfähigsten Versicherern und entwickeln unsere Cover stetig weiter”, berichtet gBnet [2]-Vorstand Hartmut Goebel.

“Update-Garantien bieten die Sicherheit, auch im Bestand stets hohen Ansprüchen gerecht zu werden. Und statt sich mit mehreren Versicherern und deren Callcentern beschäftigen zu müssen, profitieren gBnet [3]-Partner von kurzen Wegen und haben immer nur einen Ansprechpartner”, so Goebel weiter.

2016 konnte demnach auch der Vorsteuergewinn mit einem Zuwachs von 24 Prozent gegenüber dem Vorjahr weiter ausgebaut werden. Das Eigenkapital übersteige erstmals die Schwelle von zwei Millionen Euro, die Eigenkapitalrendite beträgt 10,3 Prozent. Ende 2016 waren 377 Partnerunternehmen angebunden. (jb)

Foto: Shutterstock