- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

“Makler und Pools werden zu den Gewinnern zählen”

Norbert Porazik, geschaftsführender Gesellschafter des Münchener Maklerpools Fonds Finanz, hat mit Cash.Online über das kommende Geschäftsjahr, die Folgen von Digitalisierung und Regulierung und die Strategie für 2018 gesprochen.

“Nach dem Urteil gegen Check24 wird die Konkurrenz durch die Online-Vermittlung abnehmen. Daher werden Makler und Maklerpools zu den Gewinnern zählen.”

Cash.Online: Wie wird sich das Geschäft 2018 entwickeln?

Porazik: Aktuell sind wir mit der Entwicklung all unserer Sparten sehr zufrieden. Daher erwarten wir ein gutes Geschäftsjahr [1] 2018 mit einer weiteren Steigerung, um ein solides Ergebnis mit Gewinn im siebenstelligen Bereich zu erzielen.

Einen bedeutenden Anteil daran werden die wiederkehrenden Provisionserlöse haben. Der Anteil liegt bereits heute bei 40 Prozent. Das entspricht unserem strategischen Ziel, uns unabhängiger von den Sparten LV und KV mit ihren hohen Abschlussprovisionen zu machen.

Digitalisierung und Regulierung setzen Vermittler [2] immer mehr unter Druck. Welche Services werden von den Maklern vor diesem Hintergrund am meisten nachgefragt?

Am meisten nachfragt wird die Bereitstellung einer technischen Infrastruktur, die sämtliche Beratungs-, Verwaltungs- und Abwicklungsprogramme einfach, effizient und ohne Medienbrüche miteinander verbindet.

Essenziell ist dabei eine gemeinsame, qualitativ hochwertige Datenbasis sowie eine weitest gehende Automatisierung, um die Makler [3] bestmöglich zu entlasten im Hinblick auf zeit- und kostenintensive Prozesse.

Unsere zentrale, ganzheitliche und komplett digitale Maklerplattform wird als integrierte Gesamtlösung all diese Anforderungen erfüllen und damit einen neuen Standard in unserer Branche setzen.

 

Seite zwei: “Zahl der Makler wird in den kommenden Jahren steigen” [4]

Es wird vermutet, dass sich die Zahl der Vermittler in den kommenden Jahren stark reduzieren wird. Was bedeutet das für die Maklerpools?

Wir sind da anderer Meinung. Wir gehen davon aus, dass zumindest die Zahl der Makler in den kommenden Jahren steigen wird. Die Gründe dafür sind vielfältig. Gesellschaften dünnen ihre Ausschließlichkeitsorganisationen [5] aus und immer mehr Bankfilialen schließen.

Nach dem Urteil gegen Check24 [6] wird zudem auch die Konkurrenz durch die Online-Vermittlung abnehmen. Daher werden Makler und Maklerpools zu den Gewinnern zählen.

Unsere Prognose ist, dass das Versicherungsgeschäft in fünf bis zehn Jahren fast ausschließlich über Pools, andere Multiplikatoren, Vertriebe und sehr große Vermittler laufen wird, so wie das im Investmentbereich bereits heute der Fall ist.

Wie sieht Ihre Strategie für 2018 aus?

Wir arbeiten derzeit intensiv an der Implementierung unserer allumfassenden Maklerplattform. Deren Kern ist das “Akquisecenter” von Softfair [7]. Einen wesentlichen Schritt haben wir Anfang Mai mit der Einführung der neuen Benutzeroberfläche bereits getan.

Diese sorgt für ein völlig neues Anwendererlebnis bei unseren Maklern und beinhaltet neben Analyse- und Vergleichsprogrammen sowie einer Interessenten- und Angebotsverwaltung auch ein Aufgaben- und Terminmanagement.

Gegen Jahresende haben unsere Makler dann Zugriff auf Vertragsdaten und -dokumente. Bis Mitte des nächsten Jahres werden alle Verträge – auch die, die die Makler nur über Bestandsübertragungen zu sich geholt haben – über entsprechende GDV-Schnittstellen zur Verfügung gestellt, sodass diese immer auf dem aktuellen Stand sind.

So können unsere Makler quasi in Echtzeit alle Daten und Dokumente vollständig einsehen und auswerten. Erklärtes Ziel ist es, das Akquisecenter bei der Fonds Finanz [8] zur zentralen, ganzheitlichen und komplett digitalen Maklerplattform mit umfassenden Analyse-, Beratungs- und Vergleichsfunktionen auszubauen.

Dazu werden auch die etablierten Vertriebslösungen der Vorfina [9], die der Fonds Finanz seit kurzem als neuer Partner zur Seite steht, einen entscheidenden Beitrag leisten.

Interview: Julia Böhne

Bild: Fonds Finanz

 

Mehr Beiträge zum Thema:

Vertrieb 2025: Das erwarten die Maklerpools [10]

“Digitalisierung der Branche voranbringen” [8]

Maklerpool-Hitliste: Die Pools mit den höchsten Provisionserlösen [1]