- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

PMA zieht positive Bilanz

Der Münsteraner Maklerpool PMA hat das Geschäftsjahr 2016 eigenen Angaben zufolge mit “marktüberdurchschnittlichen” Umsatzzuwächsen in allen Sparten abgeschlossen. Insbesondere der Bereich Sachversicherung habe sich positiv entwickelt. Auch der Start ins laufende Geschäftsjahr ist demnach erfreulich verlaufen.

Die PMA hat das Geschäftsjahr 2016 mit einem Gesamtumsatz von 24,6 Millionen Euro abgeschlossen.

Wie der Maklerpool PMA mitteilt, hat er im Geschäftsjahr 2016 einen Gesamtumsatz von 24,6 Millionen Euro erzielt. Das Unternehmen konnte demnach in sämtlichen Sparten – Lebens-, Kranken-, Sach- und KfZ-Versicherung – Umsatzzuwächse erwirtschaften. Das größte Plus von 16,5 verzeichnete der Bereich Sachversicherung.

Auch in den Bereichen Lebensversicherung (plus 2,2 Prozent), Krankenversicherung (plus 7,1 Prozent) und KfZ-Versicherung (plus fünf Prozent) legte PMA im Geschäftsjahr 2016 zu.

Positiver Ausblick auf 2017

“Nach umfänglichen Investitionen in computergestützte Beratungsprozesse, IT, Normierungsverfahren und umfängliche Schulungen der angeschlossenen Makler freuen wir uns, dass diese nun Früchte tragen. Die Zahlen zeigen, dass sich Qualität am Markt durchsetzt”, kommentiert PMA-Geschäftsführer Dr. Bernward Maasjost.

Bei den Maklerpartnern hat PMA 2016 ebenfalls zugelegt: 122 Makler haben sich dem Münsteraner Unternehmen neu angeschlossen. Für das laufende Jahr rechnet die PMA ebenfalls mit Zuwächsen im zweistelligen Bereich. “Bereits im ersten Quartal konnten wir ein Plus von 10,2 Prozent erwirtschaften. Und auch 22 neue Maklerpartner konnten wir dazugewinnen”, berichtet Maasjost. (jb)

Foto: Shutterstock