- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Vema: Sommerer verlässt Vorstand

Wie die Vema Versicherungs-Makler-Genossenschaft mitteilt, ist der bisherige Vorstand Stefan Sommerer auf eigenen Wunsch zum 31. Januar 2017 aus dem Gremium ausgeschieden. Er hatte die Bereiche IT und Öffentlichkeitsarbeit verantwortet.

Stefan Sommerer hat den Vema-Vorstand zum 31. Januar 2017 verlassen.

Laut Vema [1] ist Stefan Sommerer zum 31. Januar 2017 auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand der Maklergenossenschaft ausgeschieden und beendet damit seine Tätigkeit in der Hauptverantwortung IT und Öffentlichkeitsarbeit.

Sommerer bleibt Vema verbunden

Der Aufsichtsrat dankt ihm im Namen der Genossenschaftsmitglieder herzlich. Sommerer bleibe der Vema [2] weiterhin partnerschaftlich verbunden und werde bei Bedarf künftig als Berater und Dienstleister zur Verfügung stehen.

Die Vema [3] wird weiterhin von den seit 2003 bestellten Vorständen Hermann Hübner und Andreas Brunner geführt. Nach dem Ausscheiden von Sommerer wolle man auf eine” Verbreiterung und stärkere Einbindung der zweiten Führungsebene in die Geschäftsführung” setzen. Die sofortige Neubestellung eines dritten Vorstandes sei derzeit nicht geplant. (jb)

Foto: Vema