- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Branchenstandard beim Datenschutz beschlossen

Der AfW Bundesverband Finanzdienstleistung hat gemeinsam mit den wichtigsten Maklerpools eine Datenschutzinformation und –einwilligung erstellt, die Makler für ihre Kunden nutzen können. Ziel sei es, einen Marktstandard zu setzen, teilte der AfW mit.

Die Datenschutzgrundverordnung ist seit Freitag in Kraft.

Mit der Datenschutzinformation erfüllen die Makler die Informationspflichten gegenüber den Kunden dahingehend, wie mit deren Daten umgegangen wird. Mit der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung wird für bestimmte Verarbeitungsvorgänge bzw. bestimmte Kategorien von Daten die ausdrückliche Einwilligung des Kunden zur Verarbeitung der Daten eingeholt.

“Wir wünschen uns sehr, dass sich auch weitere Branchenteilnehmer dieser nun schon auf sehr breiter Basis genutzten Vorlage anschließen”, sagte Norman Wirth, geschäftsführender Vorstand des AfW.

Zwei Treffen im Vorfeld

Der AfW hatte im April in Hamburg und im Mai in München einen fachlichen Austausch [1] der Maklerpools, die in der AfW-Initiative “Pools für Makler” ihre Plattform gefunden haben, organisiert. Dabei war unter anderem das Ziel genannt worden, eine brancheneinheitliche Datenschutzerklärung zu formulieren. (kb)

Foto: Shutterstock