- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Deutsche Bank integriert Postbank Ende Mai

Die Deutsche Bank wird die Postbank einem Pressebericht zufolge im kommenden Monat integrieren. Bereits Ende Mai wolle die Deutsche Bank ihre Privatkundensparte und die Postbank in einer gemeinsamen Rechtseinheit zusammenführen, berichtete das “Handelsblatt” unter Berufung auf Finanzkreise. 

Bislang war bekannt, dass die beiden Einheiten Ende des zweiten Quartals zusammengeführt werden sollen.

Es sei geplant, dabei die Postbank auf die Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG zu verschmelzen. Der formale Beschluss stehe aber noch aus. Für die fusionierte Sparte, intern “Bank für Deutschland” genannt, solle es dann auch einen Teilkonzern-Betriebsrat geben.

Die Deutsche Bank habe die Informationen nicht kommentiert. Bislang war bekannt, dass die beiden Einheiten Ende des zweiten Quartals unter dem offiziellen Namen Deutsche Privat- und Firmenkundenbank zusammengeführt werden sollen [1].

Wichtige Hürde genommen

Vor kurzem hatte die Zusammenlegung eine wichtige Hürde genommen, als die Europäische Zentralbank (EZB) der Deutschen Bank mehr Spielraum [2] beim Umgang mit Spareinlagen der Postbank genehmigt hatte. Lange Zeit hatten die Bankenaufseher diese Möglichkeiten für die Deutsche Bank eingeschränkt. (dpa-AFX)

Foto: Picture Alliance