- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Neuer Verein soll Image der Finanzberater verbessern

Vermittlerverbände, Finanzberater und Dienstleister haben auf der DKM in Dortmund einen Verein für ein besseres Branchenimage gegründet. Der Verein “Zukunft für Finanzberatung” soll als gemeinsames Sprachrohr für mehr positive Wahrnehmung der Finanzberater in der Öffentlichkeit sorgen.

Die Vertreter der Gründungsmitglieder (v.l.n.r.): Florian Haas (Profinanz), Frank Rottenbacher (AfW), Hans Steup (Versicherungskarrieren), Dr. Rainer Demski (New Finance), Markus Brochenberger (Compexx), Christian Schwalb (BSC), Hans Peter Wolter (VSAV), Peter J. O. Bartz (IGVM), Ralf W. Batth (VSAV) und Robert Peukert (Lieblingsmakler).

Gründungsmitglieder sind die Verbände AfW Bundesverband Finanzdienstleistung, SdV (Schutzvereinigung deutscher Vermittler von Versicherungen und anderen Finanzdienstleistungen), VSAV (Vereinigung zum Schutz für Anlage- und Versicherungsvermittler) und IGVM (Interessengemeinschaft deutscher Versicherungsmakler) sowie von Seiten der Unternehmen BSC, Profinanz, Lieblingsmakler und Compexx. Daneben zählen auch das Jobportal “Versicherungskarrieren” und die New Finance Mediengesellschaft zu den Gründungsmitgliedern.

Gespräche mit Votum und BVK

Die beteiligten Verbände vereinen über 100.000 Unternehmen und Einzelberater als Mitglieder und repräsentieren damit einen Großteil der Vermittlerzunft in Deutschland. Neben den bereits beteiligten Verbänden wurden nach Angaben des Vereins auch Gespräche mit dem Votum-Verband und dem BVK (Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute) geführt. “Der Austausch war sehr positiv und wir hoffen, auch diese beiden wichtigen Organisationen für unsere gemeinsame Sache gewinnen zu können”, sagte BSC-Geschäftsführer Christian Schwalb.

“Unsere Branche trägt eine hohe gesellschaftspolitische Verantwortung. Das sollte in der Öffentlichkeit viel stärker wahrgenommen und kommuniziert werden, und dafür werden wir uns einsetzen”, kündigte Schwalb an. Man wolle dabei nicht nur einem neuen politischen und gesellschaftlichen Diskurs [1] dienen, sondern auch der Nachwuchsförderung [2]. Das erste konkrete Vorhaben des Vereins soll eine branchenweite Imagekampagne werden. (kb)

Foto: Zukunft für Finanzberatung e.V.