- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Versicherungsvermittler: DIHK-Registrierungen sinken weiter

Zu Jahresbeginn 2018 waren fast 8.000 Versicherungsvermittler weniger im Register der Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) erfasst als ein Jahr zuvor. Der Schwund ging zulasten fast aller Vermittlertypen.

In den letzten zwölf Monaten hat sich die Zahl der im DIHK-Register erfassten Versicherungsvermittler erneut deutlich reduziert.

Aktuell sind 220.825 Versicherungsvermittler [1] im Register der DIHK eingetragen (Stand: 2. Januar 2018). Zum Ende des dritten Quartals 2017 waren es noch 224.462 (Stand: 1. Oktober 2017) und vor einem Jahr 228.289 (Stand: 2. Januar 2017 [2]).

Die gebundenen Versicherungsvertreter [3] mussten im den deutlichsten Rückgang im Jahresvergleich verkraften: Ihre Zahl sank von 147.582 (Stand: 2. Januar 2017) auf 140.211 (Stand: 2. Januar 2018) zurück. Zum Ende des dritten Quartals 2017 waren noch 143.855 gebundene Versicherungsvertreter registriert.

Weniger Makler und Versicherungsvertreter mit Erlaubnis

Innerhalb der letzten zwölf Monate ist die Zahl der Versicherungsvertreter mit Erlaubnis 29.853 auf 29.689 gesunken. Zu Jahresanfang 2017 waren es noch 29.853 (Stand: 2. Januar 2017). Zum 1. Oktober 2017 waren 29.687 Versicherungsvertreter mit Erlaubnis registriert.

Die Zahl der im DIHK-Register erfassten Versicherungsmakler [4] ist im Jahresvergleich von 46.811 (Stand: 2. Januar 2017) leicht auf 46.786 gesunken. Zum Ende des dritten Quartals 2017 waren noch 46.781 Makler erfasst.

Quelle: DIHK

Die Zahl der registrierten Versicherungsberater ist im Vergleich zum Vorjahr von 311 auf 317 gestiegen (1. Oktober 2017: 317).

Auch die registrierten produktakzessorischen Vertreter haben im Jahresvergleich von 3.588 auf 3.684 leicht zugelegt (1. Oktober 2017: 3.684). Gleichzeitig ist die Zahl der im Regsiter erfassten produktakzessorischen Makler von 144 auf 138 gesunken (1. Oktober 2017: 138). (jb)

Foto: Shutterstock