- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Wefox expandiert nach Italien

Das Insurtech Wefox hat den Markteintritt in Italien bekanntgegeben – drei Jahre nach dem Start in der Schweiz und in Deutschland und ein Jahr nach dem Start in Österreich. “Wir wollen weltweit der neue Versicherungsstandard werden. Italien ist für uns ein nächster wichtiger Schritt”, sagte CEO Julian Teicke.

Der neue Wefox-Kooperationspartner Mansutti hat seinen Sitz in Mailand.

“Italien ist für uns vielversprechend, denn auch dort befindet sich der Markt an einem Wendepunkt von einer produktzentrierten zu einer kundenfokussierten Ausrichtung“, so Teicke.

Das Insurtech [1] ist dort eine strategische Kooperation mit dem familiengeführten Maklerunternehmen Mansutti eingegangen. Mansutti mit Sitz in Mailand beschäftigt mehr als 300 Mitarbeiter und hat seinen Schwerpunkt in der Automotive-Branche.

Die Kooperation sieht vor, dass Wefox [2] Mansutti im Sinne eines Software-Providers unterstützt: Die Makler erhalten ein CRM-System und können Backoffice-Arbeiten an Wefox auslagern. Mansutti wiederum unterstützt das Insurtech bei der Entwicklung von Versicherungsprodukten für den italienischen Markt.

Eigene Gesellschaft in Planung

In den nächsten Monaten will Wefox eine eigene Gesellschaft in Italien gründen und die Kooperation mit weiteren Maklern ausbauen. Auch die Expansion in weitere europäische Länder werde vorbereitet, teilte das Unternehmen mit. Bislang konnte Wefox nach eigenen Angaben eine Viertel Million Kunden, 1.000 Makler und über 300 Versicherungsgesellschaften gewinnen. (kb)

Foto: Shutterstock