- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Provisionsdeckel: “Eindruck der Planlosigkeit”

Die FDP hat beim Bundesfinanzministerium nachgefragt, mit welchen Vorstellungen es die geplante Begrenzung von Provisionen in der Lebensversicherung verbindet. “Die Antwort des Ministeriums, dass die Auswirkungen des vorgesehenen Provisionsdeckels auf die Rendite der Lebensversicherungen nicht bestimmbar sind, lässt leicht den Eindruck der Planlosigkeit entstehen“, kritisiert BVK-Präsident Michael H. Heinz.

BVK-Präsident Michael H. Heinz

“Das ist aber mit Blick auf die Vermittlerbranche, die die Absicherung der Bevölkerung besorgt und von ihrer Beratungs- und Vermittlungsleistung leben können muss, unverantwortlich. Parteiideologische Beweggründe sollten nicht auf dem Rücken der Bevölkerung ausgetragen werden”, so Heinz weiter.

“Weiter aktiv einbringen”

Der BVK kritisiert vehement den Plan [1] zur Einführung eines Provisionsdeckels [2], wie er im Referentenentwurf des Bundesfinanzministeriums vorgesehen ist. “Wir werden uns weiter aktiv ins Gesetzgebungsverfahren einbringen”, kündigt Heinz an. (kb)

Foto: BVK