Anzeige
Anzeige

Anbieter-Hitliste 2014

Die Cash.-Hitliste der Anbieter von Sachwertanlagen zeigt, wie sich ihr Geschäft im Jahr 2014 entwickelt hat. Gelistet ist das tatsächlich platzierte Eigenkapital und die Veränderungen im Vergleich zum Jahr 2013.

Rang 2014 Rang 2013 Anbieter1) Platziertes Eigenkapital 20142) Aenderung in % Investitions-
volumen 2014
Aenderung in %
1 1 P&R 766,00 -24,31 766,00 -24,31
2 21 Aquila Capital 466,70 978,08 483,06 505,64
3 2 KGAL 298,10 -38,54 298,78 -62,00
4 4 Real I.S. 278,37 -26,21 332,12 -48,86
5 7 Wealth Cap 270,58 21,60 463,57 8,87
6 6 Hannover Leasing 194,66 -24,01 380,87 -26,31
7 9 Hahn Gruppe 160,00 28,82 320,00 25,86
8 23 Project 134,20 82,83 134,20 82,83
9 14 Fairvesta 133,51 -24,58 133,51 -28,26
10 10 ZBI 82,60 -44,31 161,04 -35,16
11 22 HMW 76,00 2,29 76,00 2,29
12 30 Buss Capital 67,62 19,09 67,62 19,09
13 34 CH2 58,80 35,80 58,80 35,80
14 45 Lloyd Fonds 50,18 524,91 50,47 190,22
15 24 IWH 50,00 -14,16 50,00 -23,72
16 5 Jamestown 47,47 -84,50 102,76 -83,93
17 n.a. Deutsche Finance 45,70 n.a. 45,70 n.a.
18 49 Sachsenfonds 40,00 227,06 80,00 554,13
19 8 Hamburg Trust 37,60 -75,55 69,60 -77,06
20 25 Immac 36,83 19,90 73,31 17,26
21 20 ILG 34,90 -30,62 60,50 -26,84
22 27 Asuco 33,50 -40,56 32,79 -41,82
23 37 Flex Fonds 33,30 64,04 60,12 71,18
24 29 RWB 28,90 -43,43 29,20 -42,85
25 n.a. Habona 28,88 n.a. 64,21 n.a.
26 16 Commerz Real 24,80 -15,07 90,11 -21,32
27 44 Solvium 18,00 0 18,00 0
28 n.a. TSO/DNL 17,84 n.a. 50,63 n.a.
29 41 Reconcept 16,59 62,49 57,17 83,65
30 13 Dr. Peters 14,70 -84,14 32,24 -84,58
31 15 Leonidas 12,50 -65,75 43,45 -65,07
32 31 Lacuna 11,83 -11,19 53,00 5,81
33 40 HEH 10,21 -43,60 16,81 -44,41
34 n.a. HTB 8,50 n.a. 13,60 n.a.
35 26 Paribus 4,70 -85,58 6,52 -89,05
36 n.a. Neitzel & Cie. 2,00 n.a. 8,01 n.a.
37 n.a. Astoria Invest 1,20 n.a. 0,07 n.a.
Summen     3597,27   4783,84  
Aenderung in %       -32,11   -41,76

Fußnoten:

1) Reihenfolge nach platziertem Eigenkapital 2014.

2) In Millionen Euro inklusive Agio. Sofern Fremdwährung erfasst wurde, erfolgte die Umrechnung in Euro.


Hitliste der Initiatoren 2013

 

Hitliste der Initiatoren 2012

 

Hitliste der Initiatoren 2011

 

Hitliste der Initiatoren 2010

 

Hitliste der Initiatoren 2009

 

Zur Beachtung:
Die Listen unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nur für eigene Informationszwecke genutzt werden. Für eine Verbreitung beispielsweise per Kopie, Fax, Email, Einstellung ins Internet oder Intranet in jeglicher Form ist die vorherige schriftliche Zustimmung der CASH-Print GmbH und/oder der Erwerb eines Nachdruckrechts erforderlich.


Versicherungen

Welche Themen bei Google in 2018 besonders gefragt waren

Wer wissen will, was die Menschen hierzulande über das Jahr bewegt hat, bekommt in der Jahresauswertung des Suchmaschinen-Giganten Google einen guten Überblick.

mehr ...

Immobilien

Klimaschutz: Fünf Maßnahmen für den Kurswechsel

Anlässlich der entscheidenden Schlussphase der Weltklimakonferenz im polnischen Katowice mahnt Axel Gedaschko vom Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW einen dringenden Kurswechsel bei der Klimapolitik im Gebäudebereich an.

mehr ...

Investmentfonds

Hans-Werner Sinn: Merkel könnte Brexit verhindern

Angela Merkel könnte zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, wenn sie den Brexit verhindert. Davon ist Hans-Werner Sinn im Interview mit “Börse Online” überzeugt. Sie habe die Chance, mit einem historischen Erfolg in die Geschichtsbücher einzugehen.

mehr ...

Berater

Top Zehn der Neujahrsvorsätze

An sich selbst arbeiten, das wollen im kommenden Jahr über 70 Prozent der Deutschen. Dazu gehört neben gesünder leben und abnehmen auch fürs Alter vorzusorgen. Das sind die zehn wichtigsten Neujahrsvorsätze der Deutschen:

mehr ...

Sachwertanlagen

Erstes Urteil zur P&R-Vermittlung: Es war “execution only”

Das Urteil des Landgerichts Ansbach, das die Klage einer Anlegerin gegen einen Vermittler von P&R-Containern abgewiesen hat, liegt nun schriftlich vor. Demnach gab es in dem Fall einige Besonderheiten.

mehr ...

Recht

Betriebliche Hinterbliebenenrente darf gekürzt werden

Sieht eine Versorgungsregelung vor, dass die Hinterbliebenenversorgung eines jüngeren hinterbliebenen Ehepartners für jedes volle über zehn Jahre hinausgehende Jahr des Altersunterschieds der Ehegatten um fünf Prozent gekürzt wird, liegt darin keine gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) verstoßende Diskriminierung wegen des Alters. Dies hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) jetzt entschieden (3 AZR 400/17).

mehr ...