INTERVIEW DKM 2012: “Das Haftungsdach führt durch den Dschungel der Regulierung”

INTERVIEW DKM 2012: “Das Haftungsdach führt durch den Dschungel der Regulierung”

Professor h.c. Dr. Kewan Kadkhodai, spricht im DKM-Live-Interview über das Geschäftsjahr 2012, die Herausforderungen der kommenden Monate für den Finanzvertrieb und die Folgen der Regulierung nach Paragraf 34 f GewO.

INTERVIEW DKM 2012: “150 zusätzliche Berater”

INTERVIEW DKM 2012: “150 zusätzliche Berater”

Stephan Gawarecki, Vorstand für den Bereich Privatkunden bei der Dr. Klein & Co. AG im DKM-Interview mit Thomas Eilrich, dem stellvertretenden Chefredakteur von Cash., über Chancen und Herausforderungen am Versicherungs- und Baufinanzierungsmarkt.

5vor5 Finanz.News

Abonnieren Sie unseren Newsletter direkt und kostenlos hier:

INTERVIEW DKM 2012: „Flexibilität im Investmentkern“

INTERVIEW DKM 2012: „Flexibilität im Investmentkern“

Michael Sattler, Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Lebensversicherung, äußert sich im Cash.-Interview zur aktuellen Situation der Fondspolice in der Altersvorsorge und zur Transparenz-Initiative der Bundesregierung in der Riester- und Rürup-Rente.

INTERVIEW DKM 2012: “Haftungssicherheit für Berater”

INTERVIEW DKM 2012: “Haftungssicherheit für Berater”

Philipp von Königsmarck, Leiter Vertrieb für unabhängige Finanzdienstleister bei Fidelity Worldwide Investments, spricht mit Cash. über die in diesem Jahr lancierte Portfoliolösung sowie die Zukunft des Vertriebs in Deutschland.

INTERVIEW DKM 2012: “Mit jedem Tag wird die Versorgungslücke größer”

INTERVIEW DKM 2012: “Mit jedem Tag wird die Versorgungslücke größer”

Günther Soboll, Hauptbevollmächtigter von Canada Life in Deutschland, betont die Notwendigkeit zur Absicherung biometrische Risiken und die Wichtigkeit sich der Altersvorsorge zu widmen.

INTERVIEW DKM 2012: “Gebündeltes Know-how”

INTERVIEW DKM 2012: “Gebündeltes Know-how”

Markus Brugger, Vorstandsvorsitzender des Versicherers Prisma Life AG und Stefan Giesecke, Vorstand der Vertriebsmanagementgesellschaft fpb AG werden vom stellvertretenden Cash.-Chefredakteur Thomas Eilrich zur Einführung der neuen Marke Cardea Life befragt.

INTERVIEW DKM 2012: “Wichtige Impulse, um ins Gespräch zu kommen”

INTERVIEW DKM 2012: “Wichtige Impulse, um ins Gespräch zu kommen”

Oliver Nittmann, der Geschäftsführer der Axa Krankenversicherung Makler und Mehrfachagenten nimmt im DKM-Live-Interview mit dem stellvertretenden Cash.-Chefredakteur Thomas Eilrich Stellung zu den Themen Unisex, “Pflege-Bahr” und Vertriebsservice.

INTERVIEW DKM 2012: “Wir wollen gesund wachsen”

INTERVIEW DKM 2012: “Wir wollen gesund wachsen”

Alexandra Markovic-Sobau, die Leiterin Partnervertrieb und Kooperationen bei der Wüstenrot Bausparkasse im Gespräch mit Thomas Eilrich, dem stellvertretenden Chefredakteur von Cash., über Immobilien-Hype, Geschäftsentwicklung und Vertriebsaufstellung.

Mehr Cash.

INTERVIEW DKM 2012: “Spezialisten profitieren vom Wachstum”

INTERVIEW DKM 2012: “Spezialisten profitieren vom Wachstum”

Fabian von Löbbecke, Vorstandsvorsitzender der Talanx Pensionsmanagement AG und verantwortlich für das Thema betriebliche Altersversorgung bei HDI im Gespräch über sein Spezialgebiet mit Thomas Eilrich, dem stellvertretenden Chefredakteur von Cash.

INTERVIEW DKM 2012: “BU-Offensive für junge Menschen”

INTERVIEW DKM 2012: “BU-Offensive für junge Menschen”

Matthias Jacobi, Vertriebsvorstand von Swiss Life in Deutschland, hebt die besondere Bedeutung des nach wie vor mit einem Tabu belegten Themas der Pflegeabsicherung im Vertrieb hervor und verdeutlicht die Stärken des Tarifs Pflege- & Vermögensschutz.

INTERVIEW DKM 2012: “Starke, dezentrale Maklerbetreuung”

INTERVIEW DKM 2012: “Starke, dezentrale Maklerbetreuung”

Im Gespräch mit Cash. erklärt Ulrich Neumann, Leiter Maklervertrieb Gothaer, die Stärken in der Maklerbetreuung über die Einbeziehung der Prozess- und Serviceebene, die Produktvorteile der selbstständigen Berufsunfähigkeits-versicherung und die erwarteten Effekte der Unisex-Einführung.

INTERVIEW DKM 2012: “Alter das größte biometrische Risiko”

INTERVIEW DKM 2012: “Alter das größte biometrische Risiko”

Im Gespräch mit Cash erläutert Martin Gräfer, Vertriebsvorstand der Bayerischen, die Gründe für den Markenlaunch und die Einführung des Tools Diagnose X.

 

Versicherungen

BRSG: Wie der Vertrieb seine Rolle stärker nutzen kann

Seit über einem Jahr setzt das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) Anreize für den Vertrieb, das Thema betriebliche Altersvorsorge (bAV) zu forcieren. Doch wie ist es um die Ausrichtung des Vertriebs bestellt? Ein Kommentar von Dr. Matthias Wald, Leiter Vertrieb bei Swiss Life Deutschland.

mehr ...

Immobilien

Neue Strategien fürs Energiesparen

32 Prozent der Heizungen in deutschen Kellern sind 20 Jahre oder älter. Sie verursachen höhere Heizkosten und stoßen mehr CO2 aus als moderne Geräte. Steigende Energiepreise sorgen seit Jahren für Frust bei Immobilienbesitzern. Doch der Staat unterstützt energetische Sanierungen mit Fördermitteln. Höchste Zeit, veraltete Anlagen zu ersetzen oder zu modernisieren.

mehr ...

Investmentfonds

NordLB: Finanzspritze verzögert sich – Umsetzung erst im 4. Quartal

Die Rettung der angeschlagenen Norddeutschen Landesbank (NordLB) mit einer vereinbarten Milliarden-Finanzspritze verzögert sich. Wie das Institut am Donnerstagabend in Hannover mitteilte, kann die bisher für das 3. Quartal geplante Umsetzung der Kapitalmaßnahmen erst im 4. Quartal dieses Jahres erfolgen.

mehr ...

Berater

Neuer Trend mit Potenzial: Design Thinking hilft Unternehmen, effizienter zu arbeiten

Die Entwicklung von neuen Ideen, Konzepten und Produkten gehört zu einem der schwersten Arbeitsprozesse. Auf Knopfdruck kreativ und innovativ zu sein, gelingt den wenigsten Menschen. Die Agile Coaches und Unternehmensberater des Darmstädter Unternehmens 4craft packen das Problem an der Wurzel: Für alle, egal ob Angestellten, Produktentwickler oder Führungskräfte, die in der Entwicklung neuer Produkte auf Granit beißen, bieten sie Workshops in Design Thinking an.

mehr ...

Sachwertanlagen

Speziell für Stiftungen und institutionelle Anleger: Vollregulierter Zweitmarktfonds mit günstigem Risikoprofil

Die Bremer Kapitalverwaltungsgesellschaft HTB Fondshaus bringt nach einer Reihe von Publikums-AIF erstmals einen Spezial-AIF für Stiftungen und institutionelle Anleger heraus. Neben sogenannten semiprofessionellen Anlegern können sich auch institutionelle Investoren ab einer Summe von 200.000 Euro am Spezial-AIF beteiligen.

mehr ...

Recht

Gesetzlicher Unfallschutz greift auch bei Probearbeit

Der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung gilt auch an Probearbeitstagen. Das geht aus einem Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) in Kassel von Dienstag hervor.

mehr ...