Anzeige
Anzeige

EXPO REAL 2016: ein Erfolg für fairvesta

Zum neunten Mal war fairvesta als Aussteller bei dem wichtigsten Event der deutschen Immobilienbranche – der Messe EXPO REAL in München – mit dabei. Am Stand des Tübinger Immobilienunternehmens wurden zahlreiche neue Kontakte zu in- und ausländischen Fachprofis geknüpft, Geschäftsbeziehungen ausgebaut und neue Transaktionen angebahnt.

Die EXPO REAL bleibt mit 39.000 Teilnehmern in 2016 die größte Immobilienmesse Europas. Als einer der führenden Anbieter im Segment Alternativer Investmentfonds bzw. Immobilienfonds und Immobilienexperte mit langjähriger Kompetenz, durfte fairvesta auf der internationalen Messe nicht fehlen. Eine der größten Stärken des Unternehmens aus Tübingen – der Handel mit deutschen Qualitäts- und Renditeimmobilien – konnte sich fairvesta auf der diesjährigen EXPO REAL voll und ganz zu Nutze machen. Deutsche Immobilien erfreuen sich immer größerer Beliebtheit auch von internationalen Investoren. So ist fairvesta mit ihrem breiten Portfolio an deutschen Wohn- und Gewerbeobjekten, insbesondere auch mit Büro- und Einzelhandelsimmobilien stark gefragt. Die Marktstellung der Unternehmensgruppe unterstreichen auch die aktuellen Zahlen: Innerhalb der letzten eineinhalb Jahren konnte fairvesta ein Transaktionsvolumen im An- und Verkauf von nahezu einer halben Milliarde Euro abwickeln.

„Wir konnten sehr viele und sehr gute Gespräche verzeichnen und potenzielle neue Kunden gewinnen sowie mit bereits bestehenden Kunden unsere Geschäftsbeziehung ausweiten und vertiefen. Wir haben die Messe auch dazu genutzt, um neue Transaktionen anzubahnen und zu besprechen.“, so Jasmin Arpke-Knoll, Leiterin Immobilienankauf und -verkauf bei fairvesta.