Alcas: Drei Fonds in drei Branchen

Das Emissionshaus Alcas/KGAL, Grünwald bei München, hat drei Fonds mit unterschiedlicher Ausrichtung im Angebot. Nummer Eins: Der Fonds Office Towers II Toronto/Edmonton, der eine Beteiligung an zwei Bürokomplexen anbietet. Das erste Objekt ist das Dundas Edward Centre im Central Business District von Toronto, ein Bürokomplex bestehend aus einem 26- und 15-stöckigen Gebäude. Das zweite Objekt, das Stantec Centre in der Nähe des Regierungsviertels von Edmonton, besteht aus zwei gleichartigen siebenstöckigen Gebäuden sowie einem dreistöckigen Anbau.

Daneben offeriert Alcas/KGAL mit dem Solarfonds Miegersbach seinen ersten Energiefonds. Standort des Solarparks ist Miegersbach, rund 30 Kilometer nördlich von München. Der Betreiber, die Phönix Sonnenstrom AG, wurde im Jahr 2005 vom bayerischen Staatsministerium der Wirtschaft als ?Bayerns Best 50?-Preisträger im Bereich gewerblicher Mittelstand ausgezeichnet und ist laut Alcas zu einem der führenden Systemhäuser der europäischen Photovoltaik-Branche avanciert.

Als dritte hat Alcas als Fonds Nr. 171 einen Medienfonds im Angebot, der in internationale Filmproduktionen investiert. Der Anleger beteiligt sich in diesem Fall an der Fondsgesellschaft Melda Filmproduktionen Projekt 1, die die Stoffrechte an den zu produzierenden Filmen von Paramount Pictures Corp. erwirbt. Studiopartner sind Unternehmen der Viacom Gruppe, die zu den weltweit größten Medienkonzernen gehört und die Filme vertreibt.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.