IVG betritt Hamburger Zweitmarkt

Als fünftes Emissionshaus wird künftig auch die IVG ImmobilienFonds GmbH, Bonn, ihre Fonds im Premiumsegment der Hamburger Zweitmarktbörse listen lassen. Das wurde laut IVG-Sprecher Immo von Hommeyer am heutigen Mittwoch zwischen dem Emissionshaus und der Hamburger Fondsbörse, die den Zweitmarkt betreibt, entschieden.

Nach der erforderlichen Zustimmung der Gesellschafter sollen zunächst die Immobilienfonds EuroSelect 07 und EuroSelect 08 gelistet werden. Grundsätzlich will die IVG allen Anlegern, also auch jenen künftiger Beteiligungsangebote, ein Listing am Hamburger Zweitmarkt vorschlagen. Neben der IVG lassen bereits die Hamburger Emissionshäuser Hansa Treuhand, HCI und König & Cie. sowie die Münchener Real I.S. Fonds im Premiumsegment handeln.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.