Plambeck beschließt Rückkauf

Die Cuxhavener Plambeck Neue Energien AG will für bis zu 1,5 Millionen Euro Wandelschuldverschreibungen aus der 6-prozentigen Wandelanleihe 2004/2009 zurückkaufen.

Der anvisierte Rückkauf ist bis zum 30. Dezember 2005 befristet. Damit sollen Verbindlichkeiten der Gesellschaft einschließlich der Zinslasten reduziert werden, meldet der Windpark-Spezialist. Dazu soll das Kursniveau der derzeit deutlich unter ihrem Nominalbetrag notierenden Wandelanleihe genutzt werden.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.