- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

BWE: Windenergie-Anleger unzufrieden

Unter den Anlegern von Windenergie-Fonds steigt die Unzufriedenheit mit ihren Kapitalanlagen. Das zeigt eine Umfrage des Bundesverbands WindEnergie e.V. (BWE), Osnabrück, deren Ergebnisse in der von dem Verband herausgegebenen Zeitschrift ?Neue Energie? veröffentlicht wurden.

Die mehr als 3.000 befragten Zeichner stellen ihren Windenergie-Fonds vor allem beim Energieertrag und der Höhe der Ausschüttungen mit durchschnittlichen Schulnoten von 4,04 und 4,13 ein sehr mäßiges Zeugnis aus. Das ist eine deutliche Verschlechterung im Vergleich zum Vorjahr, als die Durchschnittsnoten noch 3,38 beziehungsweise 3,49 betrugen.

Dennoch würden 52 Prozent der Befragten noch einmal in ein Windprojekt investieren. Allerdings: Im vergangenen Jahr waren dazu noch 65 Prozent bereit. Noch deutlicher sank das Interesse an anderen erneuerbaren Energien. Nur noch 44 Prozent der Anleger würden ihr Geld in Projekte wie Sonnenenergie oder Biomasse anlegen, im Vorjahr waren es noch 84 Prozent.