Castor Kapital: Neuer Schiffsfonds

Die Castor Kapital GmbH & Co. KG, Hamburg, kündigt einen neuen Schiffsfonds an. Das Mehrzweck-Containerschiff MS ?Kampen? wurde 2001 gebaut und soll im noch im Oktober 2006 von dem Fonds übernommen werden.

Das Schiff verfügt über 903 Stellplätze für Standardcontainer (TEU) und ist für drei Jahre an die Scanscot Shipping Services (Deutschland) GmbH, Hamburg, verchartert. Das geplante Investitionsvolumen beträgt 17,6 Millionen Euro, davon zehn Millionen Euro Eigenkapital. Besonderheit: Schon nach drei Jahren sollen 42 Prozent des Fremdkapitals getilgt sein.

Die vorgesehenen Ausschüttungen beginnen 2009 mit zunächst acht Prozent der Einlage und sollen sich bis 2024 inklusive Veräußerung auf insgesamt 243 Prozent belaufen. Vertragsreeder ist die Reederei Eckhoff des Kapitäns Hans-Peter Eckhoff, Jork. Castor-Geschäftsführer Ralf Soboll will den Prospekt in etwa zwei Wochen bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Frankfurt/Main und Bonn, einreichen und plant den Vertriebsbeginn für Mitte November.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.