- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

EECH Group geht neue Wege

Die Hamburger Art Estate AG, eine Tochter der EECH Group, will einen geschlossenen Fonds mit Kunstwerken auflegen. Nach Angaben des Initiators handelt es sich um den ersten Fonds für zeitgenössische Kunst in Deutschland. Der Fonds besteht aus 25 Werken ?international anerkannter Künstler? wie Andy Warhol, Gerhard Richter, Georg Baselitz und Robert Rauschenberg. ?Die Bilder wurden schon erworben? sagte Art Estate-Pressesprecher Jan Schleifer.

Das geplante Eigenkapital des Fonds beträgt 7,4 Millionen Euro. Anleger können sich mit mindestens 2.500 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio beteiligen. Den Emissionsprospekt hat Art Estate nach eigenen Angaben bei der Bonner Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zur Prüfung eingereicht.