MPC sieht Chancen mit Assentus Bank

Das Hamburger Emissionshaus MPC will sich mit einem unternehmenseigenen Geldinstitut Marktchancen erschließen. „Mit der neuen Assentus Bank gehört zur MPC-Capital-Gruppe ab sofort auch ein eigenes Bankinstitut“, sagte ein MPC-Sprecher der dpa-AFX. Assentus, hervorgegangen aus der Hanseatischen i-Bank, konzentriere sich auf managementbasierte Kapitalanlagen wie Dachfonds oder Zertifikate.

MPC hatte seine 50-Prozent-Beteiligung an der Hanseatischen i-Bank nach eigenen Angaben Anfang Juni um weitere 25 Prozent aufgestockt und das Geschäftsmodell danach komplett geändert. So sei die Assentus Bank entstanden, die 30 Mitarbeiter beschäftige. Die Hamburger Sparkasse ist zu 25 Prozent an Assentus beteiligt.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.