Seehandlung vertreibt MS ?Pontremoli?

Mit mindestens 10.000 Euro können sich Anleger am MS ?Pontremoli?, einer Beteiligungsofferte der Hamburgischen Seehandlung, beteiligen. Es handelt sich um ein 2.646-TEU-Containerschiff mit 304 Kühlanschlüssen, das für etwa drei Jahre zu brutto 22.500 US-Dollar pro Tag an ?K?-Line, Tokyo, verchartert ist. Danach steht laut Prospekt die Beschäftigung in einem Einnahmepool vergleichbarer Schiffe in Aussicht.

Insgesamt sind 21,3 Millionen Euro Kommanditkapital zu platzieren. Dafür besteht zu je 50 Prozent eine Platzierungsgarantie vom Bankhaus M.M. Warburg sowie von der für das Schiff verantwortlichen Reederei F.Laeisz, welche sich gleichzeitig mit 500.000 Euro selbst am Schiff beteiligt. Zudem ist eine Finanzierung in Höhe von 25.550.000 US-Dollar vorgesehen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.