Steuer-Knockout für Dubai-Fonds?

Wie das Bundesministerium für Finanzen (BMF) heute mitteilt, wird das Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) zwischen Deutschland und den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) in diesem Sommer nicht verlängert. Damit tritt das Abkommen am 10. August außer Kraft.

?Die zuständigen Ministerien der Bundesregierung haben beschlossen, das Abkommen mit den Vereinigten Arabischen Emiraten nicht zu verlängern, sondern neu zu verhandeln?, schreibt das Ministerium auf seiner Website. ?Deutschland wird den Vereinigten Arabischen Emiraten vorschlagen, noch im 1. Halbjahr 2006 mit Neuverhandlungen zu einem Doppelbesteuerungsabkommen zu beginnen.?

Sollte jedoch kein Konsens über ein neues Abkommen erzielt werden, würde das bedeuten, dass künftig in Deutschland eine Vollbesteuerung auf alle in den VAE erzielten Gewinne und Überschüsse aus Vermietung und Immobilienverkauf anstehe.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.