- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

HCI und Nordcapital mit neuen Private Equity-Dachfonds

Die Emissionshäuser Nordcapital und HCI, beide Hamburg, erweitern ihre Produktpaletten um Publikumsfonds für Privates Beteiligungskapital.
Der Dachfonds Private Equity 8 aus dem Hause Nordcapital investiert in Unternehmen, die bereits am Markt etabliert und dem Buy-out-Segment zuzurechnen sind. Neben Europa und Nordamerika wird der Fonds auch in Asien und Australien investieren. Zu den sechs Partnerfonds von fünf Private-Equity-Gesellschaften zählen Apax Europe VII, Blackstone Capital Partners V, Carlyle European Partners III, Fourth Cinven Fund sowie KKR 2006 und KKR Asian Fund. Für die Auswahl der Fonds ist die Hamburger Equitrust AG verantwortlich. Die Mindestbeteiligungssumme beträgt 15.000 Euro zuzüglich drei Prozent Agio. Die geplante Laufzeit des Fonds mit einem Emissionsvolumen von 20 Millionen Euro liegt bei zehn Jahren. Die Ausschüttungen erfolgen nach erfolgreicher Veräußerung der Unternehmensbeteiligungen durch die Zielfonds.

Das Produkt HCI Private Equity VI des Hamburger Initiators HCI ist ebenfalls als Dachfonds konzipiert, verfolgt aber eine andere Anlagestrategie: Danach sollen rund 70 Prozent desfür Investitionen zur Verfügung stehenden Emissionskapitals in Private Equity- Zielfonds und der verbleibende Teil in Venture Capital-Zielfonds fließen. Zwischen acht und zwölf Zielfonds sollen in rund 150 europäische Unternehmen verschiedener Branchen und Entwicklungsphasen investieren. Als Private Equity-Zielfonds sind Apax Europe VII, CapVest Equity Partners II, Carlyle Europe Partners III und Thomas H. Lee Equity Fund VI vorgesehen. Für die Auswahl der Zielgesellschaften zeichnet die Golding Capital Partners GmbH verantwortlich.Das geplante Emissionsvolumen beträgt 25 Millionen Euro bei einer prognostizierten Fondslaufzeit von zehn Jahren. Anleger können sich mit einer Summe von 15.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio beteiligen.