- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

CH2 mit erstem Schiffsfonds

Mit der CH2 Contorhaus Hansestadt Hamburg AG steigt ein weiteres Emissionshaus in die Branche der Schiffsbeteiligungen ein. Das 2007 von Antje Montag gegründete Unternehmen, das Anfang 2008 bereits einen Fonds mit Transport-Containern und weiterem Logistik-Equipment aufgelegt hat, kündigt mit dem CH2 Audacia seinen ersten Schiffsfonds an.

Er investiert in das 2007 abgelieferte Containerschiff MS ?RHL Audacia? mit 1.732 Stellplätzen (TEU) und hat ein geplantes Gesamtvolumen von rund 28 Millionen Euro. Von den zehn Millionen Euro Platzierungskapital werden 30 Prozent als ?Vorzugskommanditkapital” mit vorrangigen Auszahlungen von durchgängig sechs Prozent der Einlage pro Jahr bis 2026 angeboten. Die Anleger der “Klassik”-Variante starten planmäßig mit sieben Prozent pro Jahr, steigend ab 2015. Die Mindestbeteiligung beträgt 10.000 Euro plus fünf Prozent Agio.

Vertragsreeder ist die RHL Reederei Hamburger Lloyd GmbH & Co. KG, Hamburg. Geschäftsführender Gesellschafter der 2006 gegründeten RHL ist Hauke Pane, der gleichzeitig Aufsichtsratsvorsitzender bei CH2 ist. Weitere Partner der Reederei sind nach Angaben auf der RHL-Webseite Harald Block, geschäftsführender Gesellschafter des Emissionshauses Hansa Hamburg Shipping, sowie Dr. Christian Olearius, persönlich haftender Gesellschafter und Sprecher des Hamburger Bankhauses M.M. Warburg. (sl)