- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Energie- und Umweltbeteiligungen knacken Milliardengrenze

Das Volumen von Beteiligungsangeboten aus dem Investmentbereich Umwelt und Erneuerbare Energien umfasst zur Jahresmitte über eine Milliarde Euro. Zu diesem Ergebnis kommt das auf diese Anlagebereiche spezialisierte Informationsportal greenValue, Nürnberg.

Den Erhebungen zufolge werden derzeit 36 geschlossene Fonds und festverzinsliche Beteiligungen dieser Asset-Klassen angeboten. Auf das Fonds-Volumen der gelisteten Euro-Projekte entfallen dabei 1,05 Milliarden Euro, dazu kommen 25 Millionen US-Dollar aus in Dollar denominierten Projekten.

Photovoltaikfonds sind mit neun Solarfonds, die einen 16-prozentigen Anteil am Gesamtvolumen haben, und acht individuellen Photovoltaikprojekten am häufigsten vertreten. Daneben verzeichnen zuletzt Forstinvestments eine deutliche Zunahme, aktuell sind bereits zwei Waldfonds [1] und sechs Einzelprojekte im Segment nachwachsender Rohstoffe am Markt.

Vergleichsweise gering fällt die Anzahl der Blindpool-Konzepte und Bioenergiefonds aus. Umso höher ist allerdings ihr Beitrag zum emittierten Gesamtvolumen, ein Viertel steuern allein die zwei Blindpool-Fonds bei, die drei Bioenergiefonds bringen es auf immerhin 13 Prozent.

“Der Markt verändert sich und greift Themen wie Wasser, innovative Technologien, Immobilien und nachwachsende Rohstoffe in Form von Waldprojekten auf” , so greenValue-Geschäftsführer Daniel Kellermann. (hb)