FHR Finanzhaus unter neuer Führung

Bei dem zur Hesse Newman Gruppe gehörenden Initiator FHR Finanzhaus, beide Hamburg, dreht sich das Personalkarussell weiter: Marc Drießen wird ab 1. September als neuer Vorstand des Emissionshauses für Vertrieb, Marketing und Produktstrategie verantwortlich zeichnen. Drießen war zuvor Geschäftsführer des Hamburger Emissionshauses HGA Capital. Unterstützung erfährt er durch Marcus Simon, der zeitgleich das Ressort Finanzen und Verwaltung übernehmen soll. Simon war bis vor kurzem als Vertriebschef für den Wettbewerber Lloyd Fonds in der Hansestadt tätig.

Nummer Drei der neuen Troika ist Thorsten Koop, der als Generalbevollmächtigter einsteigt. Koop gibt dafür seine Funktionen bei Hansa Hamburg Shipping auf. Helge Schaare, der bereits dem FHR-Finanzvorstand angehörte, wird künftig die Funktion des Chief Operating Officers (COO) übernehmen. Ebenso bleibt Guido Sandler in der Vorstandsriege für die dringend erforderlichen Reorganisierungs- und Sanierungsaufgaben verantwortlich.

In den vergangenen Monaten kam das Personalkarussell bei dem unter neuem Namen firmierenden Emissionshaus nicht zur Ruhe (cash-online berichtete unter anderem hier) .Das FHR Finanzhaus ist der Nachfolger des börsennotierten Finanzhauses Rothmann AG, wobei Branchengerüchten zufolge der Name Rothmann bei der Umfirmierung bewusst gestrichen werden sollte. Im November 2007 wurde das Unternehmen von der Schweizer SBW Beteiligungen übernommen und nach einer Bilanzbereinigung neu aufgestellt. Bis dato als ?Dienstleister für Finanzdienstleister? operierend, will sich die Hesse Newman Gruppe künftig auf die Tätigkeit als Emissionshaus und Privatbank konzentrieren. (af)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.