- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Biogas und Sonnenstrom in einem Fonds

Der Münchener Energiediedienstleister Green City Energy  hat den Vertrieb des Bio- und Solar Fonds II gestartet. Die Offerte will rund 16,1 Millionen Euro in drei Fotovoltaikanlagen und eine Biogasanlage in Rheinland-Pfalz, Sachsen, Thüringen und dem Saarland investieren.

Biogas1-127x150 in Biogas und Sonnenstrom in einem Fonds [1]Die Solarkraftwerke sollen noch in diesem Jahr ans Netz gehen, die Biogasanlage befindet sich noch im Bau und soll nach ihrer Fertigstellung 2.777 Haushalte mit klimafreundlichem Strom versorgen können. Neben nachwachsenden Rohstoffen aus der Region nutze das Kraftwerk auch Abfallprodukte wie Gülle und Mist zur Wärme- und Stromproduktion und versorge durch Kraft-Wärme-Kopplung mit Anbindung an ein Nahwärmenetz dauerhaft Teile der Gemeinde Hohenau im Bayerischen Wald ohne den Einsatz fossiler Brennstoffe.

Knapp 4,3 Millionen Euro wollen die Münchener bei Anlegern einwerben, die sich ab 5.000 Euro ohne Agio beteiligen können. Der Initiator stellt ihnen eine Vorsteuerrendite von sieben Prozent jährlich in Aussicht. Am Ende der prognostizierten Fondslaufzeit im Jahr 2020 sollen sie eine  Gesamtausschüttung von 257 Prozent der Einlage erhalten. (af)

Lesen Sie auch das große cash-online Interview zum Thema Energiefonds. [2]

Foto: Shutterstock