Anzeige
19. Oktober 2010, 14:36
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

G.U.B.-Doppelplus für UBG Mezzanine-Fonds 1

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat das Beteiligungsangebot UBG Mezzanine-Fonds 1 der UBG Unternehmensberatungsgesellschaft mbH aus Leonberg mit 73 von 100 möglichen Punkten bewertet. Das entspricht dem Gesamturteil „gut“ (Doppelplus).

Wagner Online-1-127x150 in G.U.B.-Doppelplus für UBG Mezzanine-Fonds 1

UBG-Chef Ulrich Wagner

Der Initiator plant, zwischen zehn und 50 Millionen Euro Eigenkapital einzuwerben, um es über typisch stille Beteiligungen an noch auszuwählenden Projektgesellschaften in die Mitfinanzierung von Immobilien und/oder Projektentwicklungen mit deutschen Objekten zu investieren. Dabei dürfen maximal 40 Prozent des Fondskapitals in Projektgesellschaften investiert werden, die der UBG-Gruppe zuzurechnen sind.

Zu den Chancen/Stärken des Beteiligungsangebots zählen die G.U.B-Analysten die langjährige Erfahrung der Geschäftsführung, allen voran des geschäftsführenden Gesellschafters Ulrich Wagner, im Immobilien- und Beteiligungsgeschäft. So habe die UBG zwischen 1985 und 1994 insgesamt 81 geschlossene Immobilienfonds mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 380 Millionen Euro platziert. Positiv sei neben der grundsätzlich nachvollziehbaren Investitionsstrategie die geplante Streuung der Risiken über verschiedene Projektentwickler, Nutzungsarten und Standorte.

Pluspunkte erhält das Angebot zudem dafür, dass alle Investitionen mit einer Grundschuld besichert werden sollen und der Initiator sich durch eine vorgesehene eigene Bareinlage von 250.000 Euro sowie eine Ausschüttungsübernahmeverflichtung von 500.000 Euro engagiere. Ferner werde das Fondsmanagement durch eine Gewinnbeteiligung motiviert. Positiv bewerten die Fondsexperten der G.U.B. zudem, dass der Registertreuhänder unabhängig vom Initiator ist und eine externe Mittelverwendungskontrolle erfolgt.

Den Stärken stehen insgesamt erhöhte unternehmerische Risiken gegenüber. Zu den Schwächen/Risiken zählen die G.U.B.-Analysten, dass es sich um den ersten Fonds des Initiators nach 16-jähriger Emissionspause handele und eine vollständige Leistungsbilanz der früheren Fonds nicht vorliege. Eine externe Kontrolle der Investitionsentscheidungen sei nicht vorgesehen und der Fonds habe keine Mitspracherechte bei den Projektgesellschaften. Zudem seien Interessenkonflikte bei Investitionen in UBG-Projekte möglich und der Initiator habe keine Platzierungsgarantie abgegeben.

Die zur Cash-Medien AG gehörende G.U.B. bewertet seit 37 Jahren Produkte des privaten Kapitalmarkts und ist damit die älteste Ratingagentur Deutschlands. (af/sl)

Foto: UBG

1 Kommentar

  1. […] Mezzanine-Fonds 1 der UBG Unternehmensberatungsgesellschaft mbH aus Leonberg mit 73 von 100 […] Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von G.U.B.-Doppelplus für UBG Mezzanine-Fonds 1 | Mein besster Geldtipp — 20. Oktober 2010 @ 08:04

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...