G.U.B.-Doppelplus für ZBI Professional 6

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat den Immobilienfonds ZBI Professional 6 des Emissionshauses ZBI Fondsverwaltungs GmbH, Erlangen,  mit 76 von 100 möglichen Punkten bewertet. Das entspricht dem Gesamturteil „gut“ (Doppelplus). Die Blind-Pool-Strategie sieht vor, das geplante Gesamtinvestitionsvolumen von knapp 112 Millionen Euro in bestehende Wohn- und Gewerbeimmobilien im gesamten Bundesgebiet zu investieren.

Das Objekt Osloer Str. 13 in Berlin aus dem ZBI 04
Das Objekt Osloer Str. 13 in Berlin aus dem ZBI 04

Zu den Stärken/Chancen der Offerte zählen die Analysten neben der langjährigen Erfahrung des Fondsmanagements und positiven Ergebnissen der Vorgängerfonds die geplante Streuung der Investitionen auf diverse Objekte in verschiedenen Regionen. Da lediglich Bestandsobjekte angekauft werden sollen, entfallen die mit Projektentwicklungen verbundenen Bau- und Fertigstellungsrisiken. Pluspunkte bekommt die Offerte von den Fondsexperten der G.U.B. ferner dafür, dass die Investitionskriterien im Gesellschaftsvertrag verankert wurden und den Anlegern umfangreiche Mitspracherechte bei den Investitionsentscheidungen zugestanden werden sollen. Zudem bestehen eine umfassende Mittelverwendungskontrolle über die gesamte Fondslaufzeit und ein initiatorenunabhängiger Treuhänder.

Als Schwächen/Risiken des Beteiligungsangebots werten die Analysten dessen Blind-Pool-Konzept sowie die Tatsache, dass bestimmte Lagen oder Nutzungsarten der Objekte nicht zu den Investitionskriterien zählen. Abzüge gibt es zudem dafür, dass  Finanzierungszusagen für den geplanten Fremdkapitalanteil in Höhe von 63 Prozent des Gesamtinvestitionsvolumens noch nicht vorliegen und keine Platzierungsgarantie abgegeben wurde. Schließlich sei die Prognose der Fondskonzeptionäre in Teilen ambitioniert und es könnten dadurch Interessenkonflikte entstehen, dass diverse Dienstleistungen von Tochtergesellschaften der ZBI-Gruppe übernommen werden sollen.

Die zur Cash-Medien AG gehörende G.U.B. bewertet seit 37 Jahren Produkte des privaten Kapitalmarkts und ist damit die älteste Ratingagentur Deutschlands. (af)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.