Anzeige
7. Dezember 2010, 10:49
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

G.U.B.-Dreifachplus für GSI-Triebwerksfonds 4

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat den Triebwerksfonds 4 des Initiators GSI Fonds aus Gräfelfing bei München mit insgesamt 82 von 100 möglichen Punkten bewertet. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (Dreifachplus).

GSI Online-127x150 in G.U.B.-Dreifachplus für GSI-Triebwerksfonds 4Der Fonds des 2005 gegründeten Emissionshauses beteiligt sich über die Londoner Gesellschaft GSI Delta am Erwerb von Flugzeug-Ersatztriebwerken und vermietet diese an Luftfahrtunternehmen. Insgesamt soll sich das Investitionsvolumen auf rund 61,5 Millionen US-Dollar belaufen, 35,9 Millionen US-Dollar sollen bei Anlegern platziert werden. Das Eigenkapital kann auf 50 Millionen US-Dollar aufgestockt und das Investitionsvolumen entsprechend erhöht werden. Die Mindestbeteiligung beträgt 15.000 US-Dollar. Ein Agio wird nicht erhoben.

Zu den Stärken/Chancen zählt die G.U.B., dass die GSI über ein Management mit langjähriger Erfahrung verfügt und ein führender Manager für das Triebwerksportfolio eingebunden ist. Außerdem hebt die Analyse die positive Entwicklung der Vorläuferfonds hervor und wertet als Vorteil, dass alle Triebwerke bereits fertiggestellt und vermietet seien, wobei durch verschiedene Mieter und Vertragslaufzeiten das Risiko gestreut werde. Durch drei Wertgutachten seien angemessene Kaufpreise bestätigt. Drei Triebwerke seien bereits erworben worden und durch Platzierungsgarantien der GSI sowie des Hamburger Bankhauses M.M. Warburg abgesichert, drei weitere Triebwerke habe der Initiator optioniert. Dadurch sei das geplante Investitionsvolumen vollständig abgedeckt. Weitere Pluspunkte vergeben die Analysten für die bereits erfolgte Fremdkapital-Zusage und die Unabhängigkeit zwischen Treuhänder und Initiator.

Unter Schwächen/Risiken führt die G.U.B. auf, dass die GSI bislang eine relativ kurze Emissionshistorie und noch keine separate Leistungsbilanz aufweise. Zudem sei die geplante Zinsfestschreibung bei der optionierten zweiten Tranche des Triebwerksportfolios noch nicht erfolgt und generell bestünden Risiken hinsichtlich der Anschlussvermietung sowie des Verkaufs der Fondsobjekte.

Die zur Cash.Medien AG gehörende G.U.B. bewertet seit 37 Jahren Produkte des privaten Kapitalmarkts und ist damit die älteste Ratingagentur Deutschlands. (hb)

Foto: GSI

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 09/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

PKV – Nachhaltige Geldanlage – Wohnen auf Zeit – Hitliste der Maklerpools

Ab dem 16. August im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Cigna-Milliardenzukauf: Icahn gibt Widerstand auf

Der streitlustige Investor Carl Icahn hat den Widerstand gegen eine milliardenschwere Übernahme im US-Gesundheitssektor aufgegeben. Er werde sich nicht mehr länger gegen die Übernahme des Dienstleisters Express Scripts durch den US-Krankenversicherer Cigna stellen, teilte er am Montagabend in New York mit.

mehr ...

Immobilien

EPX: Stärkster Anstieg der Wohnungspreise seit zwei Jahren

Die Preise für Eigentumswohnungen sind im Juli 2018 im Vergleich zum Vormonat laut der aktuellen Auswertung des Europace Hauspreis-Index EPX um 2,38 Prozent und damit überdurchschnittlich stark gestiegen. Die Zuwächse bei Häusern fielen deutlich geringer aus.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Wirtschaft wächst weiter

Wirtschaftswachstum trotz schwacher Exporte; die Konjunktur Deutschlands entwickelte sich im zweiten Quartal überraschend gut. Das liege nicht nur am hohen privaten Konsum und Unternehmensinvestitionen. Für das Gesamtjahr 2018 ist die Prognose jedoch weniger positiv als die Entwicklung des ersten Halbjahres.

mehr ...

Berater

Bankberater genießen hohes Vertrauen

Junge Bundesbürger zeigen beim Thema Geldanlage trotz Online-Affinität und großem Informationsangebot im Internet ein starkes Bedürfnis nach persönlicher Beratung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Postbank-Studie, für die 3.100 Personen befragt wurden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Zweitmarkt: Reger Schiffsfonds-Handel

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG verzeichnet einen für die Jahreszeit lebhaften Handelsmonat Juli. Bei Schiffsfonds kam es zu besonders vielen Vermittlungen und einem hohen Nominalumsatz.

mehr ...

Recht

Bauern müssen bei Rentenbeginn Hof nicht abgeben

Landwirte dürfen vom Staat nicht dazu verpflichtet werden, bei Renteneintritt ihren Hof abzugeben. Dies sei verfassungswidrig, entschied das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe in einem am Donnerstag veröffentlichten Beschluss vom 23. Mai über zwei Verfassungsbeschwerden.

mehr ...