26. Oktober 2010, 12:47
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

G.U.B.-Dreifachplus für Immac Pflegezentren-Fonds 45

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat das Beteiligungsangebot Immac Pflegezentren 45. Renditefonds GmbH & Co. KG des Rendsburger Emissionshauses Immac mit 85 von 100 möglichen Punkten bewertet. Das entspricht dem Gesamturteil „sehr gut“ (Dreifachplus).

Immac Online-127x150 in G.U.B.-Dreifachplus für Immac Pflegezentren-Fonds 45

Der Wohnpark "Am Töpferdamm" in Weißenfels ist eines der beiden Fondsobjekte.

Die Anleger beteiligen sich an zwei bestehenden Alten- und Pflegeeinrichtungen im thüringischen Gotha sowie in Weißenfels (Sachsen-Anhalt), die der Fonds bereits erworben hat. Beide Fondsobjekte sind seit September 2010 für 25 Jahre nebst Verlängerungsoption von jeweils fünf Jahren verpachtet und nahezu vollständig belegt. Immac plant, knapp zwölf Millionen Euro bei den Anlegern einzuwerben, die sich ab 20.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio beteiligen können. Der Fremdkapitalanteil des Fonds liegt bei elf Millionen Euro.

Zu den Stärken/Chancen des Beteiligungsangebotes zählen die G.U.B.-Analysten die langjährige Erfahrung seines Initiators, der sich die Marktführerschaft im Segment der Sozialimmobilien erarbeitet habe und über eine sehr gute Leistungsbilanz verfüge. Pluspunkte erhält der Fonds zudem dafür, dass die Fondsobjekte bereits erworben wurden und Bau- sowie Fertigstellungsrisiken entfallen. Positiv sei ferner, dass beide Immobilien über 25 Jahre verpachtet sind und die Verträge einen Inflationsausgleich vorsehen. Auch das Finanzierungskonzept des Fonds findet Zustimmung bei den Analysten. So sei der Fremdkapitalzins über einen Zeitraum von zehn Jahren festgeschrieben und eine überdurchschnittlich zügige Tilgung des Fremdkapitals vorgesehen. Pluspunkte gibt es zudem dafür, dass die Gesamtfinanzierung durch eine Fremdkapitalzusage und eine Schließungsgarantie abgesichert wurde.

Unter Schwächen/Risiken des Fonds führen die Fondsexperten der G.U.B. auf, dass keine externen Gutachten zu den Kaufpreisen der Objekte vorhanden seinen. Ferner sei die nachhaltige Auslastung der Einrichtungen weiterhin von angemessener Nachfrage nach Pflegeplätzen und entsprechenden gesetzlichen Rahmenbedingungen abhängig. Schließlich weisen die Analysten darauf hin, dass bei den Spezialimmobilien ein generell erhöhtes Anschlussvermietungsrisiko besteht, falls der  Pächter ausfällt.

Die zur Cash. Medien AG gehörende G.U.B. bewertet seit 37 Jahren Produkte des privaten Kapitalmarkts und ist damit die älteste Ratingagentur Deutschlands. (af/sl)

Foto: Immac

1 Kommentar

  1. […] cash-online.de […]

    Pingback von GUB-Dreifachplus für Immac Pflegezentren-Fonds 45 – cash-online.de | Weissenfels Chat — 26. Oktober 2010 @ 13:49

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Virus-Folgen für die Wirtschaft werden deutlicher

Wer Atemschutzmasken, Desinfektionsmittel und haltbare Lebensmittel anbietet, hat Konjunktur. Viele andere Firmen trifft die Krankheit ausgerechnet in der Flaute.

mehr ...

Immobilien

“German Angst” – deutsche Sehnsucht nach Krisen

Trotz positiver Rahmenbedingungen werden düstere Prognosen gepflegt und „German Angst, das Gespenst der Wohnfühlgesellschaft geht um. Dabei gibt es gerade in der Immobilienbranche keinen Grund für Pessimismus – angesichts  eines beispiellosen Wertzuwachs mit Immobilien seit Jahrzehnten. Ein Kommentar von Theodor J. Tantzen, Prinz von Preussen Grundbesitz AG.

mehr ...

Investmentfonds

Zentralbank-Antibiotikum verliert an Wirkung

Die Kapitalmärkte liegen im Schatten des Coronavirus, Die niedrigen Zinsen der Notenbanken können die Lage aber offensichtlich auch nicht mehr kitten. Ein Kommentar von David Wehner, Senior Portfoliomanager bei der Do Investment AG.

mehr ...

Berater

ADAC bietet Autokredit ohne Schlussrate

Ab dem 1. März 2020 bietet die ADAC SE eine Sonderaktion für die Finanzierung von Neu- und Gebrauchtfahrzeugen an. ADAC Mitglieder, die einen Autokredit abschließen, profitieren dabei neben den günstigen Konditionen zusätzlich von einer Sonderregelung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Thomas Lloyd startet Solarprojekt in Indien

Der Asset Manager ThomasLloyd gab heute bekannt, dass das Beteiligungsunternehmen des Unternehmens SolarArise India Projects Private Limited („SolarArise“) Jakson Limited den ersten Teil einer Baufreigabe (Notice to Proceed, NTP) für den Baubeginn des neuen 75-MW-Solarkraftwerks in Uttar Pradesh erteilt hat.

mehr ...

Recht

Gericht: Paypal-AGB mit 80 Seiten nicht zu lang

Auch wenn die Geschäftsbedingungen von Paypal ausgedruckt mehr als 80 Seiten lang sind – das macht sie nach einem Gerichtsbeschluss nicht automatisch zu lang und unwirksam. Deutsche Verbraucherschützer erlitten mit der Entscheidung des Oberlandesgerichts Köln auch in zweiter Instanz einen Rückschlag in ihrem Kampf für überschaubare Nutzungsregeln. (Az. 6 U 184/19)

mehr ...