14. April 2010, 17:51
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

G.U.B.-Dreifachplus für Lloyd-Holland-Fonds

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat den geschlossenen Immobilienfonds „Holland Den Haag“ der Lloyd Fonds AG mit 83 von 100 möglichen Punkten bewertet. Das entspricht der Bestnote „sehr gut“ (Dreifachplus). Positiv hoben die Analysten unter anderem hervor, dass das Fondsobjekt, ein Bürogebäude in Den Haag, langfristig an zwei Unternehmen der KPMG-Gruppe vermietet ist.

Lloyd-fonds-den-haag-127x150 in G.U.B.-Dreifachplus für Lloyd-Holland-Fonds

Fondsobjekt in Den Haag

Die Mietverträge laufen zwölf Jahre, wobei für 20 Prozent der Flächen (in den attraktiven oberen Etagen) nach fünf Jahren ein Sonderkündigungsrecht besteht. Weitere Stärken der Beteiligung sieht die G.U.B. in der langjährigen Erfahrung von Initiator und Management sowie in der sehr guten Leistungsbilanz von Lloyd Fonds. Zudem bestätigten Gutachten einen marktgerechten Kaufpreis, einen günstigen Standort und eine überdurchschnittliche Qualität des Fonds-Gebäudes. Die Besteuerung der Erträge sei vergleichsweise günstig.

Die Schwächen/Risiken des Produkts liegen dagegen laut G.U.B. in einem erhöhten Anschlussvermietungsrisiko, da beide Mieter zur KPMG-Gruppe gehören. Außerdem sei Lloyd Fonds aktuell durch die Krise an den Schifffahrtsmärkten belastet. Eine Platzierungsgarantie für das Eigenkapital liegt nicht vor. Zwar erfolge die Mittelfreigabe grundsätzlich erst bei Vollplatzierung, dennoch verbleibe ein Kostenrisiko bei den Anlegern.

Die zur Cash-Medien AG gehörende G.U.B. bewertet seit 37 Jahren Produkte des privaten Kapitalmarkts. Sie ist die damit die älteste Ratingagentur Deutschlands. (hb)

Foto: Lloyd Fonds AG

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Cash.-Magazin, Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: G.U.B.-Dreifachplus für Lloyd-Holland-Fonds: Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat den geschlos… http://bit.ly/dy8K8W … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die G.U.B.-Dreifachplus für Lloyd-Holland-Fonds - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 14. April 2010 @ 18:50

Ihre Meinung



 

Versicherungen

GKV: Kassen laufen Sturm gegen Spahn-Pläne

Die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vorgesehenen Änderungen bei der Organisation der Kassen stoßen auf vehementen Widerstand bei den gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV).

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Immer höhere Darlehen

Die hohen Preise für Objekte an den deutschen Immobilienmärkten treiben auch die Darlehenssummen stetig weiter nach oben. Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, berichtet über aktuelle Entwicklungen bei den Baufinanzierungen.

mehr ...

Investmentfonds

Biotechnologie: “Ungebremste Innovationskraft”

Welches sind die größten Risiken bei einer Investition in Biotechnologie und was sollten Anleger beachten? Darüber hat Cash. mit Dr. Ivo Staijen, CFA gesprochen, Manager des HBM Global Biotechnology Fund.

mehr ...

Berater

Wirecard: Softbank als neuer Partner in Fernost

Der Zahlungsabwickler kann nach Berichten über umstrittene Bilanzierungspraktiken gute Nachrichten verkünden: Der Tech-Konzern Softbank investiert 900 Millionen Euro in Wirecard. Er soll den Dax-Kozern als Partner in Fernost unterstützen.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin untersagt Direktinvestments in Paraguay

Die Finanzaufsicht BaFin hat drei Angebote von Vermögensanlagen in Deutschland über den Kauf, die Pflege sowie die Verwertung von Edelholzbäumen untersagt. Anbieter ist die NoblewoodGroup.

mehr ...

Recht

WhatsApp-Party-Einladung kann teuer werden

Bereits zum zweiten Mal hatte ein Jugendlicher per WhatsApp zu einer großen Grillparty aufgerufen. Leider spielte die Polizei da nicht mit und unterband die Veranstaltung auf einem Grillplatz im Landkreis Heilbronn. Zudem kündigte die Beamten an, den finanziellen Aufwand für ihren aufwändigen Einsatz dieses Mal in Rechnung zu stellen. Für die Eltern dürfte der Spaß teuer werden, denn die Privathaftpflicht zahlt nicht.

mehr ...