- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Hanseatic Group gründet Emissionshaus

Der Immobilienkonzern Hanseatic Group öffnet seine bislang Großinvestoren vorbehaltene Immobilieninvestment-Sparte für Privatanleger. Das zu diesem Zweck gegründete Emissionshaus Hanseatic Kapitalpartner will voraussichtlich Ende Oktober die Platzierung des ersten Fonds Hanseatic Wertstrategie Retail Select starten.

Die Prospektprüfung durch die Finanzaufsicht Bafin laufe bereits, erklärt Christian Beilicke, Gründer der Hanseatic Group und Geschäftsführer des Emissionshauses Hanseatic Kapitalpartner.

Nach der Vertriebszulassung können sich Anleger über eine Fondsgesellschaft an einem Portfolio von bis zu zwölf Einzelhandelsimmobilien beteiligen, die zum Zeitpunkt der Übernahme durch den Fonds vollständig errichtet sind. Die Objekte wurden von Hanseatic selbst entwickelt, so das Unternehmen. Zu den Ankermietern zählen unter anderem die Ketten Edeka, Lidl und Rewe.

Mit mehr als 260 realisierten Projekten und Transaktionen im Gesamtvolumen von rund 1,35 Milliarden Euro zählt sich Hanseatic zu den führenden Projektentwicklern von Einzelhandelsimmobilien. Die Hildesheimer Unternehmensgruppe ist seit 1993 in der Entwicklung und Verwaltung von Einzelhandels- und Wohnimmobilien tätig, hat sich bislang allerdings auf Private Placements, Joint Ventures und Direktinvestments für institutionelle Investoren und Großanleger beschränkt. (hb)

Foto: Shutterstock