HCI-Fonds künftig mit Produktinformationsblatt

Der Hamburger Initiator HCI Capital verstärkt seine Maßnahmen im Bereich der Anlegerkommunikation. Künftig will das Unternehmen Kunden und Beratern für alle neuen Beteiligungen ein zweiseitiges Produktinformationsblatt zur Verfügung stellen.

Dr. Ralf Friedrichs
Dr. Ralf Friedrichs

Potenzielle Investoren sollen mit dem Produktinformationsblatt einen komprimierten Überblick über alle wesentlichen Produkteigenschaften wie Ertragschancen, Risiken, Kosten, Verfügbarkeit oder Besteuerung erhalten, teilt das Emissionshaus mit.

Mit der Entwicklung des Informationsblattes hat HCI das Europäische Institut für verständliche Information Exameo beauftragt. Der Text der Beipackzettel wurde von Testlesern auf Verständlichkeit geprüft. Man wolle sich nicht nur an möglichen gesetzlichen Anforderungen, sondern in erster Linie an den Bedürfnissen und Wünschen der Anleger orientieren, so das Unternehmen. Die Ergebnisse des Testverfahrens sollen zu weiteren Optimierungen führen: So werden laut HCI unter anderem Investitionsrisiken konkreter benannt sowie Provisionen und Kosten differenzierter ausgewiesen.

Vorstandschef Dr. Ralf Friedrichs betont allerdings: „Das Produktinformationsblatt kann und soll eine persönliche Beratung nicht ersetzen. Eine komplexe Anlageform wie eine unternehmerische Beteiligung kann durch die Lektüre von zwei Seiten nicht hinreichend erfasst werden, um eine eigenverantwortliche Entscheidung treffen zu können.“

Das Produktinformationsblatt wurde für den gerade in der Platzierung befindlichen geschlossenen Schiffsfonds „HCI Shipping Opportunity“ entwickelt und wird ab sofort eingesetzt. HCI kündigt an, alle zukünftigen Produkte mit Beipackzettel in den Vertrieb zu schicken. Die Prüfung durch Testleser soll fortgesetzt werden.

Als erstes Emissionshaus hatte Ende April der HCI-Großaktionär MPC Capital das Produktinformationsblatt für geschlossene Fonds eingeführt.  Wenig später zog der Solarfonds-Spezialist Watter nach. Hintergrund: Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) erhöht den Druck auf die Branche.  (hb)

Foto: HCI Capital

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.