- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Project Fonds Gruppe: Erstes Fondsobjekt erworben

Gut zwei Wochen nach dem Vertriebsstart des “Real Equity Fonds 10” vermeldet dessen Initiatorin, die Bamberger Project Fonds Gruppe, den Erwerb eines ersten Immobilienentwicklungs-Objekts.

Wolfgang Dippold

Das Projekt am Legiendamm im Berliner Bezirk Mitte umfasse ein Gebäudeensemble von 20 Eigentumswohnungen, mehreren Stadthäusern sowie einer Gewerbeeinheit.

„Es handelt sich hierbei um eine gefragte Lage mit schnellen Abverkaufsmöglichkeiten und attraktiven Gewinnchancen“, meint Project-Geschäftsführer Wolfgang Dippold, dessen Unternehmen nach eigenen Angaben derzeit mit einem etwa Entwicklungsvolumen von etwa 250 Millionen Euro insbesondere in der Metropolregion Berlin/Potsdam aktiv ist.

Er rechnet aufgrund der positiven Vertriebsentwicklung damit, bereits im Januar ein oder zwei weitere Investitionen tätigen zu können. Bis Ende 2011 will der Initiator 50 Millionen Euro Eigenkapital für den Fonds eingesammelt haben. Dabei setzt er auf den Neubau (Opportunity) wie auch die Sanierung (Value Added) von Wohn- und Gewerbeimmobilien in ausgesuchten Metropolregionen. Das Konzept der Eigenkapitalofferte hat eine Laufzeit von zumindest zehn Jahren und kann per Einmalzahlung oder als Sparplan gezeichnet werden. Die Investoren können wahlweise 50 Prozent der Zeichnungssumme zum Ende des fünften Jahres nach Fondsschließung entnehmen oder monatliche Entnahmen von anfänglich acht Prozent tätigen. Die jährlichen Renditen auf Anlegerebene prognostiziert das Emissionshaus zwischen neun und zwölf Prozent der Einlage. (af)

Foto: Project Fonds Gruppe